Überprüfung des VPN-Hubs

VPNHub

VPNHub (2021) Rezension + Anleitung

Suchst du ein neues VPNHub-Rezension? Das ist logisch, in den letzten Jahren haben diese Dienste enorm an Popularität gewonnen, fast 30% der Internetnutzer haben in den letzten 5 Jahren VPN-Dienste genutzt. Wir bei Globalwatchonline.com alle verschiedenen Anbieter für Sie getestet und ausprobiert, lesen Sie unseren umfassenden VPNHub-Test und erfahren Sie alles über diesen Dienst. Wir sind uns sicher, dass Sie nach dem Lesen wissen, ob dieser Anbieter zu Ihnen passt.

Wer und was ist VPNHub?

Pornhub, der mit VPNHub seinen eigenen VPN-Dienst veröffentlicht, ist so überraschend wie erwartet. Schließlich ist die Website für Erwachsene für ihre zukunftsorientierte Denkweise und ihre Bereitschaft bekannt, sich zu verzweigen. Aber verfügen sie über das notwendige Know-how und die Ressourcen, um VPNhub zum Erfolg zu führen?

  • Es stellt sich heraus, dass sie dies heutzutage nicht mehr brauchen, es reicht aus, einfach einen App-Entwickler einzustellen und eine Reihe von Servern zu erhalten. VPNhub mag die Idee von Pornhub sein, aber die Software wird von der US-amerikanischen AppAtomic entwickelt und gewartet, während das Servernetzwerk angeblich dem Cloud-Dienstleister StackPath gehört. 
  • Wenn die Infrastruktur Ihres VPN das Produkt einer Partnerschaft und nicht Ihre eigene ist, gibt es einige Bedenken für die Benutzer. Eingeschränkte Kontrolle und Rechenschaftspflicht sind ein unvermeidliches Ergebnis, aber das eigentliche Problem ist oft die Privatsphäre – es dauert einen Schlag.

Ich war enttäuscht, als ich feststellte, dass VPNHub die Blockierung nicht entsperren kann Netflix oder BBC-iPlayer. Wenn Ihr Hauptgrund für die Verwendung eines VPN darin besteht, Streaming-Dienste zu entsperren, empfehle ich stattdessen ExpressVPN. Es ist superschnell und kann mehr als 140 Streaming-Dienste entsperren. Darüber hinaus bietet es viel stärkere Sicherheitsfunktionen als VPNHub. Obwohl VPNhub schlau ist, zu vermeiden, eine Zero-Logs-Richtlinie zu bewerben (weil es nicht wirklich eine gibt), hilft das nicht viel, auch wenn Sie es sind Auf der Suche nach einem Kodi VPN, Sie können besser gehen Surfshark VPN-Dienste.

Das VPN unterliegt derselben Datenschutzrichtlinie, der alle anderen AppAtomic-Produkte unterliegen. Zugegeben, kürzlich wurden zwei hastig gesetzte Sätze hinzugefügt, die VPNhub-Benutzern versichern, dass keine ihrer Aktivitäten verfolgt werden. Das ist jedoch kaum genug – es sind mehr VPN-spezifische Informationen erforderlich, um uns davon zu überzeugen, dass sie unsere Privatsphäre wirklich schützen.

Was sind die Vorteile und Vorteile?

  • 1.000+ Server in 60 Ländern
  • Starke Verschlüsselung und OpenVPN-Unterstützung
  • Kostenlose Version für Android und iOS mit unbegrenzter Bandbreite
  • Bis zu drei Geräte gleichzeitig verbunden (nur Premium)
  • Kostenlose siebentägige Testversion beim Upgrade auf Premium (aber keine Geld-zurück-Garantie)

Inhaltsverzeichnis

Preis $3.49/Monat
Führt VPN Protokolle? Nein
Anzahl der Server 1000
Anzahl Geräte pro Lizenz 10
Notausschalter Nein
Sitz im Land Vereinigte Staaten
Unterstützt Torrenting Nein

Einfach zu bedienen und zu installieren

VPNhub ist reibungslos und einfach zu bedienen, aber es kann eine Herausforderung sein, dorthin zu gelangen, insbesondere wenn Sie auf Premium upgraden möchten. Die Installation ist auf Android und iOS einfach. Alles, was Sie tun müssen, ist in den App Store zu gehen und das VPN herunterzuladen. Schwierig wird es, wenn Sie auch Desktop-Funktionalität wünschen, die nur durch ein Upgrade auf Premium verfügbar ist. Es ist ein ziemlich verwirrender Prozess: Da das kostenlose VPN nur auf Mobilgeräten verfügbar ist, müssen Sie den Kauf von Ihrem Android-/iOS-Gerät etwas kontraintuitiv gestalten, wenn Sie VPNhub hauptsächlich auf Windows oder Mac verwenden möchten. 

  • Nach dem Upgrade müssen Sie die Website von VPNhub aufrufen, Ihre Anmeldeinformationen eingeben und dann den Client für Ihren Desktop herunterladen. Wenn Sie endlich fertig sind, macht es Spaß, VPNhub zu verwenden. Die Benutzeroberfläche ist großartig, wenn auch ein wenig minimalistisch, und Sie haben viele nützliche Funktionen und Einstellungen, mit denen Sie arbeiten können. Premium-Benutzern sind bis zu drei gleichzeitige Verbindungen erlaubt.

Keine Lecks mit diesem VPN-Dienst

Wir haben alle wichtigen Websites zur Identifizierung von Lecks ausprobiert – Virustotal, IPLeak.net, Perfect-Privacy DNS-Lecktest, IPX.ac, Browserleaks.com Keine der Websites hat bei der Verwendung von VPNhub Lecks gefunden. Einige Dienste neigen dazu, viele davon zu haben. Zum Beispiel – Hola Free VPN hat DNS-Lecks auf 3 von 7 Websites bewertet. Niedrige Qualität und schlechter Service sind üblich mit kostenlosen VPNs, deshalb empfehlen wir die Verwendung von der beste bezahlte Dienstleistungen.

Kompatibel mit Hauptplattformen

VPNhub funktioniert auf den wichtigsten Plattformen – Mac, Windows, iOS und Android. Leider funktioniert es nicht unter Linux, aber für den normalen Benutzer ist es keine große Sache. Wenn Sie in Netflix einsteigen und einen Film aus dem Bereich „Steamy“ ansehen möchten, ist dies auch mit VPNhub möglich. Zusätzlich, Torrenting ist nicht erlaubt.

  • TOR-Browser ist erlaubt und funktioniert einwandfrei.
  • Es gibt Standorte, an denen VPNhub überhaupt nicht antwortet.
  • Wenn Sie sich in einem dieser Länder befinden, können Sie VPNhub nicht verwenden – Burma/Myanmar, Kuba, Iran, Nordkorea, Sudan, Syrien.
  • Es könnte auch blockiert sein in – Katar, Saudi-Arabien, VAE, Ägypten, China.

Große Auswahl an Servern

VPNhub hat über 826 Server zur Auswahl in 18 verschiedenen Ländern. Im Vergleich zu anderen Dienstleistern liegt es nur knapp über dem Durchschnitt. Zu den Servern gehören – Australien, Belgien, Brasilien, Kanada, Dänemark, Frankreich, Deutschland, Ungarn, Italien, Japan, Korea, Niederlande, Polen, Singapur, Spanien, Schweden, Großbritannien und die USA. Beispielsweise ExpressVPN, der führende Anbieter auf dem VPN-Markt, verfügt über mehr als 2.000 Server in 94 Ländern. Es gibt ein erwähnenswertes Plus: Mit dem Premium-Abonnement können Sie bis zu 3 Geräte gleichzeitig mit VPNhub-Servern verbinden.

Sichere AES-256-Verschlüsselung

VPNhub bietet zwei Arten von Verschlüsselungen und Protokollen. Verschlüsselung AES-256 & AES-128 und der Industriestandard OpenVPN – Sowohl UDP als auch TCP OpenVPN ist das sicherste verfügbare VPN-Protokoll, aber was ist der Unterschied zwischen UDP und TCP? Einfach gesagt:

TCP

  • Umgeht FireWalls – Die Tunnel laufen auf gemeinsamen Ports (443, 80) und werden daher selten gesperrt
  • Zuverlässiger – Die Verbindungen sind durch die garantierte Zustellung von Paketen stabiler
  • Langsame Geschwindigkeit – Die höheren Verschlüsselungsmethoden verlangsamen die Verbindung

UDP

  • Weniger zuverlässig – Die Zustellung von Paketen ist nicht garantiert
  • Bevorzugt – UDP-Tunnel sind die bevorzugte Verbindungsmethode, wenn das Netzwerk dies unterstützt
  • Schnelle Geschwindigkeit – Schneller als TCP aufgrund geringerer Verschlüsselung

Der häufigste Angriff in der Kryptographie wird Brute-Forcing genannt. Wenn man sich AES-128 ansieht, braucht man 2(128) Versuche, um jeden der möglichen Schlüssel auszuprobieren, wobei AES-256 seine 2(256) sind. Letzteres ist einfach kosmisch größer, was dazu führt, dass AES-256 eine viel stärkere Wahl ist.

bester vpnhub online

Nachteile von VPNHub

Möchten Sie wissen, ob VPNHub ein schnelles VPN? Wir haben Speedtest.net verwendet, um die Geschwindigkeit mit 3 verschiedenen Servern zu testen. Für genauere Ergebnisse haben wir jeden Test 3 Mal durchgeführt und den Durchschnitt berechnet, von dem wir dann den Zusammenhang gefunden haben.

Deutschland-Server 

  • Ping – 64 ms
  • Herunterladen – 5 Mbit/s
  • Hochladen – 0,69 Mbit/s

Singapur

  • Ping – 562 ms
  • Herunterladen – 2,79 Mbit/s
  • Hochladen – 0,27 Mbit/s

Vereinigte Staaten

  • Ping – 284 ms
  • Herunterladen – 3,98 Mbit/s
  • Hochladen – 0,44 Mbit/s

Unzulässiger Gerichtsstand

Der Hauptsitz des VPNhub-Entwicklers AppAtomic Limited befindet sich in Nikosia, Zypern. Trotzdem befinden sich ihre Server in den USA. Alle personenbezogenen Daten werden von Appatomic in den USA verarbeitet. Vor allem müssen Sie die lokalen Datenschutzgesetze beachten! Vor allem, weil die Vereinigten Staaten Mitglied von 5 Eyes Jurisdiction (FVEY) sind. FVEY ist das Abkommen zwischen den USA, Großbritannien, Kanada, Australien und Neuseeland, in dem die Überwachungsbehörde dieses Landes über Instrumente und gesetzliche Rechte verfügt, um auf Daten zuzugreifen, die im Netzwerk in diesen jeweiligen Ländern gespeichert sind. FVEY-Länder können auch Daten von ihrer Genossenschaft anfordern.

Einige Funktionen sind wirklich fehlerhaft

Es gibt mehrere interessante Funktionen auf der Registerkarte Einstellungen. Eine, die wir seit einiger Zeit nicht mehr gesehen haben – Verbinden Sie sich mit dem schnellsten Server (von 800+). Dieselbe Funktion kann für ein bestimmtes Land eingestellt werden. Uns gefällt auch, dass sie Auto Reconnect und Kill Switch anbieten, die auch auf der Registerkarte „Verbindung“ aufgeführt sind. Eines ist jedoch mehr als überraschend: Der eigentliche Kill Switch funktioniert nicht! Wir haben es getestet, indem wir Kill Switch überprüft haben. Dann haben wir versucht, uns ohne VPN mit dem Internet zu verbinden – funktioniert nicht. Nachdem das Internet mit verschiedenen Servern verbunden war, reagierte es immer noch nicht. Sobald wir Kill Switch deaktiviert hatten, funktionierte das Internet wieder. Zu ihrer Verteidigung haben sie diese Funktion nicht auf ihrer Website beworben.

Nicht reagierender Kundensupport

VPNhub kündigt stolz 24/7-Support an. Wir wollten sicherstellen, dass ihre Aussagen echt sind. Wir haben ihnen eine E-Mail geschrieben, um die Antwortzeit zu sehen, und fanden heraus, dass sie etwa 10 Stunden beträgt. Nicht schlecht, oder? Wir haben uns über die Antwort gefreut, ebenso über ihre Höflichkeit und Fähigkeit, kurze und klare Antworten zu geben.

Der Hauptgrund, warum ihre Unterstützung immer noch schrecklich ist, ist die Tatsache, dass sie uns nach dem Stellen von Folgefragen immer noch keine Antwort gesendet haben. Unsere zweite E-Mail wurde vor 4 Tagen verschickt, was weit von einem 24/7-Service entfernt ist. Im Laufe der Zeit erwarten die Leute sofortige Lösungen für die Probleme, daher wäre ein Live-Chat oder eine Telefonnummer viel bequemer. Wenn Sie jedoch schnelle und allgemeine Antworten benötigen, sollten Sie sich die FAQ-Seite ansehen.

Protokollierung

VPNhub behauptet keine Protokollierung, aber stimmt das? Wenn ihre App zum ersten Mal geöffnet wird, können Sie entweder zulassen, dass VPNHUB Ihre Werbetreibenden-ID erhält oder nicht. Wenn Sie es deaktivieren, können sie Ihr Gesamterlebnis beeinträchtigen. Dies ist ein klares Zeichen für einen Haken, den Sie schlucken möchten. Die Werbetreibenden-ID ist eine personalisierte ID, die Ihre Surfgewohnheiten und mehr verfolgt. Es wird verwendet, um Daten zu sammeln und zu verkaufen, aber auch um gezielt Werbung zu schalten. Werfen wir auch einen Blick auf ihre Datenschutzerklärung. Um ein klares Verständnis zu haben, welche Daten sie protokollieren, ist es wichtig, jede Zeile sorgfältig zu lesen. Das erste, was Sie bemerken sollten, ist, dass sie einige Ihrer persönlichen Daten haben und daher von einem Mitarbeiter aufgerufen werden können, der seine beruflichen Funktionen ausführen muss zu diesen Daten.

  • Das stimmt! Zweitens geben sie klar an, dass sie nicht garantieren können, dass Ihre persönlichen Daten nicht von anderen preisgegeben oder eingesehen werden. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass sie keine rechtliche Verantwortung für Schäden haben, die durch Undichtigkeiten entstehen können. Eine Sache noch. Pornhubs-Partner IPVanish wurde festgenommen, weil er alles protokolliert und Protokolle an die Bundesbehörden weitergegeben hat. Kürzlich wurden Gerichtsdokumente veröffentlicht, aus denen hervorgeht, wie IPVanish echte IP-Adressen, vollständigen Namen, Benutzernamen, EOB-Datum, Verbindungsstandorte, Verbindungszeitstempel und Verbindungszeitstempel protokolliert und geteilt hat.
  • Abonnenteninformationen wurden angefordert und Highwinds Network Group, Inc, die Muttergesellschaft von IPVanish, legte einen Bericht vor, in dem der verdächtige Benutzer identifiziert wurde. Der entsprechende Abschnitt ist in diesem Bild zu sehen. Über die Protokollierung zu lügen ist für uns eigentlich keine Überraschung. Es gibt viele VPNs, die eine „No Log“-Richtlinie beanspruchen, dies aber tatsächlich tun. Hier ist eine Liste von über 100 VPN-Protokollierungsrichtlinien. 26 von 115 VPNs sammeln Protokolldateien, die tief in ihren Datenschutzrichtlinien versteckt sind.

VPNHub ist ziemlich teuer und nicht kostenlos!

VPNhub kündigt seine Dienste bewusst als kostenlos an. Die Realität ist das Gegenteil. Wenn man anfängt, auf ihrer Website zu scrollen und die kleinen Texte zu lesen, wird klar, dass es nur eine Woche lang kostenlos ist. Es ist nicht nur nicht kostenlos, sondern auch teuer! Nach 7 Tagen Testzeit wird Ihnen $13.99 pro Monat oder $6.99 pro Monat in Rechnung gestellt, wenn Sie den Jahrestarif wählen. 

  • Zurück zur Sicherheit: Wir mögen keine iTunes-Abrechnung. Dies ist die einzige Option, für die Sie bezahlen müssen, sowohl für Windows als auch fürMac und Android/iOS. Da Pornhub eine Partnerschaft mit Verge Cryptocurrency eingegangen ist, besteht die Möglichkeit, dass sich die Abrechnungsmethoden in Zukunft ändern. 
  • Wir haben etwas Hoffnung bezüglich der Zahlungen gemacht, als wir sie direkt per E-Mail zu diesem Thema gefragt haben. Sie sagten uns, dass eines Tages das Abonnement auch für die Desktop-Version möglich sein wird.

Empfehlen wir VPNHub?

Das neue VPN von Pornhub ist interessant, hat aber noch viel zu tun. VPNhub profitiert von großartiger Funktionalität und zuverlässiger Leistung, während Pornhub mit den aufkommenden Pornofiltern in Großbritannien das richtige Timing hat. Auf dem Papier sieht alles gut aus, aber dieses VPN ist nicht ohne Nachteile. Zwischen dem wackeligen Engagement für den Datenschutz und dem allgemeinen Mangel an Transparenz ist VPNhub weit entfernt vom idealen VPN-Dienst. Auf der anderen Seite hat es hervorragende Apps für alle wichtigen Plattformen, starke Sicherheit und eine Vielzahl von Funktionen. 

Dennoch ist das Fehlen eines Live-Chats und einer Geld-zurück-Garantie ein offensichtlicher Rückschlag. Wenn VPNhub günstiger wäre, könnte es für die grundlegende Verschlüsselung und Entsperrung viel attraktiver sein. Im aktuellen Zustand entspricht das Paket einfach nicht den Kosten. Kurz gesagt, VPNhub hat ein gutes Fundament gelegt, muss aber darauf aufbauen, wenn es von anspruchsvollen Nutzern ernst genommen werden will.

  • Sie haben sich mit IPVanish zusammengetan, um den Dienst zu entwickeln, und obwohl IPVanish als legitimes Geschäft angesehen wird, haben sie eine gewisse Vergangenheit bei der Protokollierung von Benutzerdaten.
  • Außerdem ist VPNhub selbst noch zu grün und schattig. Ihre Protokollierungsrichtlinie garantiert keinen Schutz vor Datenlecks.
  • Es gibt mehr als einen VPN-Anbieter, der sehr seriös und vertrauenswürdig ist. Warum sollten Sie jemals riskieren, teure und skizzenhafte Unternehmen anstelle besser verfügbarer Lösungen zu verwenden, es macht einfach keinen Sinn.
Ling Ti-Wong

Ling Ti-Wong

Ling ist einer unserer VPN-Rezensenten. Er stellt sicher, dass alle Bewertungen und Leitfäden aktuell und aktuell sind.

mac vpn

VPN für Mac

VPN's For Mac (2021) Guide + Tips Hier ist eine Liste der 7 besten VPN-Anbieter, die mit Macbook unter MacOS arbeiten: Ein VPN für Mac zu finden ist nicht so einfach, wie es sich anhört. Zunächst einmal haben viele VPNs keine eigenständige App für Mac-Geräte. Das bedeutet, dass Sie installieren müssen ...

Tags: Keine Tags

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *