VPN-Smart-TV

Ein Smart-TV macht es Ihnen leicht, die besten Filme und Serien auf einem großen Bildschirm zu sehen. Wenn Sie dabei ein VPN verwenden, genießen Sie eine Reihe von Vorteilen. Zuallererst verbessern Sie Ihre Online-Sicherheit und Privatsphäre. Darüber hinaus können Sie mit einem VPN Filme und Serien streamen, die Sie normalerweise aufgrund von geografischen Blockaden nicht sehen können.

Mehr als die Hälfte der Haushalte hat einen Smart-TV zu Hause. Mit einem solchen Smart TV können Sie Ihre Lieblingsfilme und -serien ganz einfach online ansehen, ohne Ihren Laptop anschließen zu müssen. Sie erhalten Zugriff auf Online-Streaming-Dienste wie Disney+, Netflix, Hulu und Youtube direkt von Ihrem Fernseher.

  • Leider erhalten Sie nicht automatisch unbegrenzten Zugriff. Viele Streaming-Dienste blockieren einen Teil ihrer Angebote für bestimmte Personen. Wenn Sie sich beispielsweise außerhalb der Europäischen Union befinden, verbieten Ihnen viele Anbieter das Ansehen von Programmen. Und Peacock TV lässt Sie aus einigen Ländern keine Serien sehen.
  • Glücklicherweise umgehen Sie diese sogenannten Geoblocks leicht. Sie müssen nur ein Virtual Private Network (VPN) auf Ihrem Smart TV verwenden. Im Handumdrehen können Sie auf die amerikanische Netflix-Bibliothek zugreifen oder Sendungen von Ihrer Urlaubsadresse aus ansehen.
  • In diesem Artikel erfahren Sie, worauf Sie bei der Auswahl des besten VPNs für Ihr Smart TV achten müssen. Außerdem stellen wir Ihnen einige unserer Favoriten vor. Nicht überzeugt von den VPNs? Sie können auch SmartDNS verwenden.

Warum sollte ich ein VPN auf meinem Smart TV installieren?

Beginnen wir damit, warum Sie überhaupt ein VPN verwenden möchten. Die Verwendung eines VPN hat viele Vorteile. Zu den wichtigsten zählen mehr Online-Freiheit, Privatsphäre und Sicherheit.

  • Online-Freiheit. Die Verbindung Ihres Smart TV mit einem VPN-Server ist die perfekte Lösung, um geografische Blockaden zu umgehen. Dies ist ideal, wenn Sie auf eine größere Auswahl an Filmen, Serien und Fernsehprogrammen zugreifen möchten. Auf diese Weise können Sie auf e American Netflix, KPN Interactive TV, blockierte YouTube-Videos und mehr zugreifen.
  • Online-Privatsphäre. Unternehmen, Regierungen, Werbetreibende und sogar Hacker sehen, was Sie online vorhaben. Von Ihrem Smart-TV erhalten sie Informationen darüber, was Sie gerne sehen. So können sie sich ein detailliertes Bild von Ihnen als Person machen. Im besten Fall erhalten Sie nur personalisierte Werbung, im schlimmsten Fall werden Sie Opfer eines Betrugs. Aus diesem Grund ist es gut, ein VPN zu verwenden, um Ihre Privatsphäre zu gewährleisten.
  • Online-Sicherheit. Durch die Verschlüsselung, die ein gutes VPN bietet, erhalten Sie nicht nur mehr Privatsphäre, sondern sind auch sicherer. Alle Ihre Online-Daten sind verschlüsselt, sodass andere sie nicht lesen können. Da Hacker und Cyberkriminelle nicht mehr sehen, was Sie tun, können sie diese Informationen nicht gegen Sie verwenden.

Weitere Informationen zu VPNs im Allgemeinen finden Sie in unserem ausführlichen VPN-Artikel: Was ist ein VPN?

VPN für Smart TVs auswählen: Worauf muss ich achten?

Bei der Suche nach einem guten VPN für Ihr Smart TV sind einige wichtige Faktoren zu berücksichtigen. Zuallererst ist die Geschwindigkeit des VPN wichtig. Außerdem spielen die Art des verwendeten Smart-TVs und die Anzahl der Serverstandorte des VPNs eine Rolle.

  1. Für Ihr Smart TV benötigen Sie in erster Linie eine VPN-Verbindung mit hohen Geschwindigkeiten Sie benötigen ein VPN mit hohen Geschwindigkeiten. Schließlich nutzen Sie Ihren Fernseher hauptsächlich zum Anschauen von Filmen und Serien. Natürlich möchten Sie nicht unter endlosen Ladebildschirmen leiden. Eine schnelle VPN-Verbindung wird Ihr Sehvergnügen daher drastisch steigern.
  2. Ein zweiter wichtiger Faktor ist die Geschwindigkeit der VPN-Verbindung.
  3. Ein zweiter wichtiger Faktor ist die Größe der angebotenen Serverstandorte. Generell gilt: Je mehr Server, desto besser. Denn wenn Sie die Wahl zwischen verschiedenen Serverstandorten haben, wird das Umgehen von geografischen Blockaden reibungsloser. Wenn Sie beispielsweise deutsches Fernsehen sehen möchten, wählen Sie einfach einen Server in Deutschland aus. Sie haben sofortigen Zugriff auf alle deutschen Sender.
  4. Der dritte Faktor ist die Art des Smart-TVs, den Sie haben. Ein Android TV und Amazon Fire TV haben beispielsweise die Möglichkeit, Apps direkt aus dem VPN herunterzuladen, während andere Fernseher diese Option nicht haben. Es ist daher ratsam, vorher zu prüfen, welcher VPN-Dienst am besten zu Ihrem Fernseher passt. Haben Sie beispielsweise einen Samsung Smart-TV? In diesem Fall empfehlen wir Ihnen, ein VPN auf Ihrem Router einzurichten oder einen virtuellen Router auf Ihrem Windows-PC oder Mac einzurichten.

Basierend auf diesen Faktoren können Sie Ihre eigene Recherche durchführen. Wir haben es Ihnen leicht gemacht, indem wir die Top 3 der besten VPNs für Ihr Smart TV hervorgehoben haben.

Das beste VPN für Smart TVs

Bei der Auswahl eines guten VPN-Dienstes für Ihr Smart TV ist es wichtig, dass das VPN schnell und einfach zu bedienen ist und viele Serverstandorte bietet. Die drei folgenden VPN-Dienste sind alle großartige Optionen für Ihr Smart TV. Mit diesen VPNs können Sie schnell und einfach Unterhaltung aus der ganzen Welt streamen.

ExpressVPN: hervorragende Sicherheit für Smart TVs

ExpressVPN ist ein hervorragender VPN-Anbieter, der tatsächlich in allen Bereichen hervorragende Arbeit leistet. Auch für Android TV, eine sehr beliebte Variante des Smart TV, ist ExpressVPN durch die praktische ExpressVPN Android App äußerst benutzerfreundlich.

  • Darüber hinaus bietet ExpressVPN Tausende von Servern auf der ganzen Welt. Dadurch haben Sie Zugriff auf globale Online-Inhalte. Außerdem bietet die Verbindung von ExpressVPN eine hochwertige AES-256-Bit-Verschlüsselung. Darüber hinaus bietet der VPN-Anbieter einen guten Kundensupport und eine Zero-Logs-Richtlinie.
  • ExpressVPN ist zwar einer der teureren VPN-Anbieter, aber Sie erhalten definitiv ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Außerdem können Sie den Service mit der 30-tägigen Geld-zurück-Garantie einen Monat lang kostenlos testen.

Surfshark: fantastisches günstiges VPN für Smart TVs

Surfshark ist ein guter, günstiger VPN-Dienst mit überraschend schnellen Streaming-Geschwindigkeiten. In unserem Geschwindigkeitstest erwiesen sich vor allem die US-Server dieses Anbieters als schneller als erwartet. Dies macht Surfshark zum perfekten VPN, um die größeren Angebote von US-Netflix zu sehen, ohne viel extra dafür zu bezahlen.

  • Darüber hinaus ist Surfshark ein benutzerfreundliches VPN mit großartigem Kundenservice und einer klaren Benutzeroberfläche. In Kombination mit seinem niedrigen Preis bedeutet dies, dass Surfshark eine ausgezeichnete Wahl für unerfahrene VPN-Benutzer ist.
  • Besitzen Sie einen Android-Smart-TV? Dann ist die Installation und Verwendung von Surfshark ein Kinderspiel. Sie installieren die VPN-App direkt auf Ihrem Fernseher.

NordVPN: eingeschränkte Erkennung mit einer dedizierten IP

NordVPN ist ein weiterer bekannter und zuverlässiger VPN-Dienst. In unserem Geschwindigkeitstest belegte dieser Anbieter den zweiten Platz, als wir uns mit US-Servern verbunden haben. So sind Sie zum Beispiel für Streaming-Programme auf HBO Max auf jeden Fall an der richtigen Adresse.

  • Darüber hinaus bietet NordVPN dedizierte IP-Adressen. Durch die Verwendung einer persönlichen IP-Adresse sind Sie natürlich weniger anonym. Auf der anderen Seite erkennt ein Streaming-Dienst nicht so leicht, dass Sie ein VPN verwenden.
  • Darüber hinaus verfügt dieser VPN-Anbieter über eine einfach zu navigierende App. Es ist ganz einfach, Ihren eigenen Server auszuwählen, um auf Ihre gewünschten regionalen Inhalte zuzugreifen.

Kostenloses VPN für Smart TVs

Theoretisch ist es möglich, einen kostenlosen VPN-Dienst für Ihr Smart TV zu verwenden. Allerdings gibt es hier einige Haken. Praktisch kein kostenloser Anbieter wird die drei oben genannten Anforderungen erfüllen: hohe Geschwindigkeit, umfangreiches Servernetzwerk und kompatibel mit dem jeweiligen Fernseher.

  • Kostenlose VPNs sind langsamer, haben oft weniger Serverstandorte und bieten auch weniger Sicherheit. Aufgrund der Daten- und Geschwindigkeitsbegrenzungen, mit denen viele kostenlose VPNs arbeiten, müssen Filme wahrscheinlich länger geladen werden. Möglicherweise stellen Sie auch fest, dass Sie einen Film nicht einmal beenden können, weil Sie Ihr Datenlimit zu früh erreicht haben.
  • Außerdem sind viele kostenlose VPNs überhaupt nicht sicher und tatsächlich gefährlich. Das kostenlose Hola VPN verkauft zum Beispiel deine IP weiter. Aus diesem Grund bevorzugen wir kostenpflichtige VPNs, die im Allgemeinen schneller und zuverlässiger sind.

Einrichten eines VPN auf Ihrem Smart TV

Es gibt mehrere Möglichkeiten, ein VPN auf Ihrem Smart TV zu installieren. Am einfachsten ist es, eine VPN-App herunterzuladen. Dies ist jedoch nur auf einem Android TV, Apple TV oder Amazon Fire TV Stick möglich.

  • Eine andere Möglichkeit besteht darin, Ihr VPN auf Ihrem Router zu installieren. Ihr Router leitet dabei den gesamten Internetverkehr über den VPN-Server. Nicht nur die Verbindung Ihres Smart-TVs, sondern auch die Ihres Computers und Smartphones sind auf diese Weise geschützt (wenn diese natürlich über Ihren Router auf das Internet zugreifen).
  • Sie können auch ein VPN auf Ihrem Router installieren.
  • Sie können auch einen virtuellen Router auf Ihrem Windows-PC oder Mac erstellen oder Ihren mobilen Hotspot verwenden, um eine Verbindung zum Internet herzustellen. Wenn Sie auf Ihrem PC, Mac oder Smartphone ein VPN verwenden und es mit Ihrem Fernseher verbinden, greift Ihr Smart TV über das VPN-Netzwerk auf das Internet zu.
  • Klingt das noch kompliziert und bevorzugen Sie eine Schritt-für-Schritt-Erklärung? Wir erklären Ihnen im Handbuch VPN auf Ihrem Smart TV einrichten genau, wie Sie ein VPN für Ihren Smart TV einrichten.

VPN eingerichtet, aber was wirst du sehen?

Zugang zum Live-Fernsehen erhalten Sie selbstverständlich von Ihrem TV-Anbieter, wie z. B. Ziggo. Mit einem Smart-TV können Sie auch über Apps online streamen. Inhalte in diesen Apps sind jedoch nicht in jedem Land verfügbar. Nachfolgend finden Sie einige Streaming-Apps, für die die Verwendung eines VPN von Vorteil ist.

Englisches Fernsehen mit BBC iPlayer schauen

Serien aus Großbritannien werden immer beliebter. Viele dieser Programme werden von der BBC ausgestrahlt. Sie haben einen praktischen Mediaplayer (den BBC iPlayer), mit dem Sie diesen Inhalt ansehen können. Wenn Sie dies jedoch von Ihrem Heimatland aus tun, werden Sie schnell feststellen, dass Sie keinen Zugang erhalten. Möchten Sie immer noch BBC-Serien auf Ihrem Smart-TV sehen? Mit einem VPN ist das ganz einfach. Wählen Sie einfach einen der britischen Server (wie London oder Manchester) und Sie können auf den BBC iPlayer zugreifen.

Hulu gucken mit einem VPN

Hulu ist ein amerikanischer Streamingdienst mit einer großen Auswahl an Filmen und Serien. Da nur von einem Gerät in den USA darauf zugegriffen werden kann, wird dieser Dienst weniger genutzt als beispielsweise Netflix. Doch Hulu wird immer beliebter. Hulu hat beispielsweise derzeit auch eine Partnerschaft mit Disney Plus.

  • Mit dem richtigen VPN können Sie auch in Ihrem Land auf alle Hulu-Inhalte auf Ihrem Smart-TV zugreifen. Auf diese Weise können Sie Filme und Serien ansehen, ohne aufgrund Ihres Standorts gesperrt zu werden.
  • Hulu war früher kostenlos, bietet aber heute nur noch eine kostenpflichtige Version an. Sie können jedoch nicht direkt aus den Niederlanden abonnieren. Glücklicherweise funktioniert ein VPN auch, um Abonnements von einem anderen Standort zu kaufen.

Netflix mit einem VPN ansehen

Netflix ist derzeit zweifellos der bekannteste Streaming-Dienst. Welche Angebote Sie sehen, hängt von Ihrem physischen Standort ab. Mit einem VPN können Sie die Angebote anderer Länder sehen. Leider tut Netflix sein Bestes, um von der VPN-Nutzung abzuraten.

  • Viele VPN-Dienste sind auffindbar, was bedeutet, dass Netflix Sie vollständig blockiert, wenn Sie versuchen, eine Verbindung über diese VPNs herzustellen.
  • Erfreulicherweise gibt es auch viele VPN-Anbieter, die die Sperrung von Netflix aktiv umgehen, indem sie ständig neue IP-Adressen erstellen. Wer also auf das amerikanische Netflix mit einem breiteren Angebot an Filmen und Serien zugreifen möchte, benötigt ein VPN, das dies ständig überwacht. Gute Optionen finden Sie in diesem Artikel mit den besten VPNs für Netflix.

Erhalten Sie Zugriff auf blockierte YouTube-Videos

Einige Videos auf YouTube sind nur in bestimmten Ländern zugänglich. Wenn Sie versuchen, ein Video anzusehen, das an Ihrem Standort nicht verfügbar ist, wird eine Fehlermeldung angezeigt. Dies ist eine andere Form der geografischen Beschränkung. Der beste Weg, diese blockierten Videos weiterhin anzuzeigen, besteht darin, eine Verbindung zu einem VPN-Server in einem Land herzustellen, in dem das Video verfügbar ist. Weitere Informationen zu Online-Einschränkungen auf YouTube finden Sie in diesem Artikel.

VPN vs SmartDNS für Smart TVs

Eine andere Möglichkeit besteht darin, ein sogenanntes SmartDNS zu verwenden, um geografische Blockaden zu umgehen. Durch ein DNS können Sie Websites glauben machen, dass Sie eine andere IP-Adresse haben und sich daher an einem anderen Ort befinden. Auf diese Weise können Sie geografisch gesperrte Inhalte wie bei einer VPN-Verbindung weiterhin ansehen.

  1. Der Nachteil eines DNS besteht darin, dass es Ihre Internetverbindung nicht verschlüsselt. Darüber hinaus wird Ihre IP-Adresse nicht anonymisiert. Mit einem DNS sind Sie also online weniger sicher als mit einem VPN.
  2. Ein weiteres großes Problem bei einem DNS ist, dass einige Internetdienstanbieter „DNS-Hijacking“ durchführen. Dies bedeutet, dass sie sicherstellen, dass Sie sowieso mit Ihrer ursprünglichen IP-Adresse online gehen. Sie stoßen dann immer noch auf geografische Blockaden, obwohl Sie Ihre DNS-Einstellungen angepasst haben.
  3. SmartDNS bringt den Vorteil der Geschwindigkeit. Ihre Verbindung ist nicht verschlüsselt, sodass Sie schneller auf das Internet zugreifen können als mit einem VPN. Wenn Sie jedoch einen guten VPN-Dienst verwenden, ist dieser Unterschied vernachlässigbar.

Fazit: das beste VPN für Smart TVs

Die Verwendung eines VPN in Verbindung mit Ihrem Smart TV ist eine hervorragende Möglichkeit, geografische Blockaden zu umgehen. Auf diese Weise können Sie ganz einfach Filme ansehen, die nur im Ausland verfügbar sind, oder nur lokales Fernsehen, wenn Sie im Ausland sind. Außerdem bleiben Sie mit einer VPN-Verbindung deutlich anonymer. Sie behalten Ihre Online-Privatsphäre und Ihre Daten bleiben sicher.

  • Alles in allem empfehlen wir, Ihr Smart TV über eine sichere VPN-Verbindung zu verbinden. Die besten Optionen für dieses Gerät sind Surfshark, NordVPN und ExpressVPN. Außerdem testen Sie alle diese Anbieter kostenlos mit ihrer 30-tägigen Geld-zurück-Garantie.
  • Auch wenn Sie bereits ein VPN-Abonnement für einen anderen VPN-Dienst haben, können Sie es für Ihr Smart TV verwenden. Sie können zusätzlich auf Grundlage unserer Bewertungen selbst recherchieren. Auf diese Weise können Sie das VPN auswählen, das zu Ihnen und Ihrem Smart TV passt.

Schreibe einen Kommentar

de_DEGerman