VPN am besten

Bestes VPN

Die besten VPN-Anbieter (2021) Leitfaden

Es gibt viele VPN-Dienste. Wenn man sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige Dienste mitzählt, stehen dir über 1.000 verschiedene Optionen zur Auswahl. Sie alle haben viele der gleichen Funktionen, viele von ihnen sehen und klingen gleich und alle versprechen, Ihre Online-Verbindung sowohl anonym als auch sicher zu halten. Wie können Sie also möglicherweise das beste VPN für Sie finden?

Wie gesagt, es gibt viele VPNs. Aber es gibt auch viele VPN-Rezensionen. Bei so vielen voreingenommenen Entscheidungen kann es schwierig sein, Fakten von gewinnorientierter Fiktion zu trennen. Wir haben bisher mehr als 100 beliebte VPN-Dienste getestet und überprüft. Jeder Testbericht enthält Hintergrundinformationen zum VPN sowie einen detaillierten Einblick in seine Funktionen, einen Geschwindigkeitstest und eine Liste der VPN-Vor- und -Nachteile.

Hier sind einige der wichtigsten VPN-Faktoren, die wir verglichen haben: 

  • Download-Geschwindigkeit
  • Datenschutz- und Sicherheitsfunktionen oder -fehler
  • Zuständigkeit
  • Protokollierungsrichtlinie
  • Torrenting
  • Netflix-Verfügbarkeit
  • Benutzerfreundlichkeit
  • Unterstützung
  • Kosten

Top 10 VPN-Anbieter im Jahr 2021:

Kommen wir nun zur Sache und stellen die besten VPN-Dienste der Welt vor.

  1. NordVPN
  2. Surfhai
  3. ExpressVPN
  4. Perfekte Privatsphäre
  5. IPVanish
  6. Mullvad
  7. Cybergeist
  8. Vertrauenszone
  9. ibVPN
  10. Privater Internetzugang

Inhaltsverzeichnis

1. NordVPN | Das Beste | Das beste Allround-VPN ($3.71/mo)

NordVPN-Profis:
+ Schnelle Server (5.656)
+ Torrenting/P2P erlaubt
+ Funktioniert mit Netflix
+ Strenge keine Protokollierungsrichtlinie
+ Einfach zu bedienende VPN-Apps
+ Doppelte Datenverschlüsselung
+ Keine IP/DNS-Lecks gefunden

Nachteile von NordVPN:
– Rabatte sind nur für längere Abonnements verfügbar

Kompatibel mit:

Immer wenn das Thema des besten VPNs der Welt auftaucht, sind die Erwähnungen von NordVPN nicht weit entfernt. NordVPN ist vielen als das beste Allround-VPN bekannt. Während sich viele Dienste auf eine bestimmte Funktion konzentrieren (ob Sicherheit, Geschwindigkeit, Anonymität, Anzahl der Server usw.), schafft es NordVPN, jedes Kontrollkästchen zu aktivieren, das wir haben.

NordVPN-Datenschutz

NordVPN ist einer der privatsten und sichersten Dienste, die wir kennengelernt haben. Zunächst einmal hat es seinen Sitz in Panama, das außerhalb etablierter internationaler Allianzen für den Datenaustausch besteht (5 Eyes, 9 Eyes, 14 Eyes Alliances). Panama hat sogar ein Gesetz „keine obligatorische Vorratsdatenspeicherung“, das es NordVPN nicht macht haben um etwas über Sie oder Ihre Aktivität zu speichern.

Warum ist das wichtig?

Weil einige Länder Datenschutzgesetze haben, die dem Zweck eines VPN zuwiderlaufen. Jedes VPN wird behaupten, dass es keine Protokolle führt oder Informationen teilt. Wenn sie sich jedoch in einem Land befinden, in dem dies gesetzlich vorgeschrieben ist, haben sie keine Wahl. NordVPN verwendet einen Dienst namens „Double VPN“, der zwei verschiedene Server nimmt und zu einem zusammenführt. 

  • Dadurch erhalten Sie die doppelte Verschlüsselung und sorgen für eine ultrasichere Verbindung. Es gibt sogar einen VPN-Kill-Switch, der dafür sorgt, dass Sie automatisch benachrichtigt und abgemeldet werden, wenn ein Leck in Ihrer Browsersitzung entdeckt wird. Apropos IP-Leaks, es gibt keine. 
  • Wir haben NordVPN auf IP/DNS/WebRTC-Lecks getestet und absolut nichts gefunden. Dies war ein so sicherer Dienst, wie es ihn je gegeben hat. Es verwendet auch eine Verschlüsselung nach Militärstandard, um Ihre Internetverbindung zu schützen. Sie können zwischen IKEv2/IPsec oder OpenVPN für VPN-Protokolle wählen.

NordVPN-Funktionen

NordVPN hat einen wirklich riesigen Serverpark, und das ist sehr wichtig, wenn Sie ein VPN auswählen. Sie sehen sich mehr als 5.600 verschiedene Server an, die auf satte 60 Länder verteilt sind. Das heißt, egal in welcher Ecke der Welt Sie eine Verbindung herstellen möchten, Sie werden irgendwo in der Nähe einen funktionierenden VPN-Server finden. 

  • Sie haben auch eine Reihe von Spezialservern wie dedizierte Server, doppelte Verschlüsselungsserver, verschleierte Server, Tor-Server und P2P-Server. NordVPN funktioniert auf Geräten für Windows und MacOS, einschließlich Mobiltelefonen. 
  • Sie können sechs gleichzeitige Geräte mit einem Konto verbinden. Sie können NordVPN auch verwenden, um eine Verbindung zu einem Router herzustellen. Das bedeutet, dass Sie jedes Gerät, das mit Ihrem WLAN-Signal verbunden ist, auf einmal sichern können und es nur als eine Ihrer sechs Verbindungen zählt.

NordVPN-Torrent und Netflix

Torrenting- und P2P-Verbindungen werden auf bestimmten Servern unterstützt. Mit der Serverempfehlungsfunktion können Sie ganz einfach einen P2P-Server finden. Es wird Ihnen sofort einen Vorschlag unterbreiten, der Ihren Bedürfnissen entspricht. Wir haben NordVPN aufgrund einiger herausragender Sicherheitsfunktionen zu unserem Top-VPN für Torrenting ernannt. Darunter eine Umleitungsfunktion, die Sie automatisch zu Servern in Kanada oder den Niederlanden weiterleitet, wenn Sie sich über eine P2P-Verbindung mit einem Nicht-Torrent-Server verbinden.

NordVPN-Preise

NordVPN bietet drei verschiedene Pläne an, deren Preis je nach gewähltem Verpflichtungszeitraum variiert.

  • Zunächst einmal haben Sie den Monat-zu-Monats-Plan. Dies ist die teuerste Option und kostet $11,95 pro Monat.
  • Dann haben Sie einen einjährigen Verpflichtungsplan, der Ihnen 58% spart, was $4,92 pro Monat kostet, alles in einer Pauschale bezahlt.
  • Schließlich gibt es noch den Zweijahresplan, der nur $3,71 pro Monat beträgt, mit Einsparungen von 68%. Auch hier wird alles in einem Pauschalbetrag gesammelt, sodass Sie die gesamten zwei Jahre im Voraus bezahlen.
  • Als Zahlungsoptionen akzeptiert NordVPN alle gängigen Kreditkarten und Zahlungsdienste. Es ermöglicht Ihnen, mit Kryptowährung zu bezahlen, was zu einer völlig anonymen Erfahrung führen würde.

-> Lesen Sie hier den vollständigen NordVPN-Test <-

-> Check NordVPN jetzt gleich aus! <-

2. Surfhai | Das beste günstige VPN ($2.49/mo)

Surfshark-Profis:
+ Strenge keine Protokollierungsrichtlinie
+ Unbegrenzte Geräteverbindung
+ Torrenting
+ Spielt Netflix
+ Sicheres System
+ Gute Addons wie Multihop und Ad-Blocker

Surfshark Nachteile:
– Durchschnittsgeschwindigkeiten

Kompatibel mit:

Wir haben Surfshark als unseren zweiten VPN-Dienst in diesen Top 10 eingestuft. Das liegt daran, dass es ein leistungsstarker und dennoch erschwinglicher VPN-Dienst ist, der viel Erfolg beim Entsperren von Diensten wie Netflix hat. Es verfügt über einen beeindruckenden Serverpark mit Verbindungen auf der ganzen Welt und verwendet einige der fortschrittlichsten Verschlüsselungsprotokolle auf dem Markt.

Surfshark-Datenschutz

Wenn es um Ihre Online-Privatsphäre geht, ergreift Surfshark viele Maßnahmen, um sicherzustellen, dass Sie eine sichere und 100% vertrauliche Verbindung haben. Es verwendet erstklassige Verschlüsselungs- und Protokolloptionen mit AES-256-GCM über OpenVPN und IKEv2/IPSec. Es gibt auch einen speziellen „Camouflage Mode“, den viele andere VPN-Anbieter nicht bieten. Wenn diese aktiv ist, wird Ihre VPN-Nutzung ausgeblendet. Ihr ISP wird nicht einmal erkennen können, dass Sie einen verwenden. Das macht es zu einem der sichersten und privatsten Dienste der Welt.

  • Ein Problem, das wir hatten, als wir Surfshark aus Datenschutzgründen untersuchten, war, seinen physischen Standort festzulegen. Hinsichtlich der Gerichtsbarkeit fallen sie unter die Britischen Jungferninseln, für die es kein obligatorisches Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung gibt. 
  • Das bedeutet, dass sie keine Protokolle speichern müssen, was für alle eine gute Nachricht ist. Besorgniserregend war jedoch der Mangel an Transparenz bezüglich eines tatsächlichen Standorts. Apropos Logging, Surfshark hat eine strikte No-Logging-Richtlinie. Das einzige, was es speichert, sind Ihre Login-Informationen, die nur eine E-Mail-Adresse und ein Passwort sind. Wir haben Surfshark auf IP-Leaks getestet und für absolut sicher befunden.

Surfshark-Funktionen

Surfshark hat eine Menge hochwertiger Server. Sie sehen einen Park mit etwa 1.000 Servern, die über 60 Länder verteilt sind. Das bedeutet, dass Surfshark Ihnen viele Möglichkeiten bietet, wenn es um die Verlagerung Ihrer IP geht. Sie haben auch einen Kill-Switch auf dem Dienst installiert, der Ihre Verbindung automatisch beendet, wenn ein IP-Leak erkannt wird. 

  • Whitelister ist ein weiteres interessantes Feature, das als Teil von Surfshark angeboten wird. Wenn Sie es verwenden, können Sie Websites auswählen, die den VPN-Tunnel umgehen können. Diese Sites können dann von Ihrer normalen IP-Adresse aus arbeiten, ohne dass Sie das VPN ausschalten müssen.

Warum ist das wichtig?

Nehmen wir an, Sie sind mit einem Server irgendwo in Asien verbunden, möchten aber Ihren Kontostand überprüfen. Ihr Finanzinstitut wird Ihren Anmeldeversuch als aus einem anderen Land stammend kennzeichnen und Sie möglicherweise von Ihrem Konto aussperren und Ihr Geld einfrieren. 

  • Mit Whitelister können Sie sich mit einem VPN-Tunnel in Asien verbinden und gleichzeitig von Ihrer Privatadresse aus auf Ihre Finanzinformationen zugreifen. Es verhindert, dass Sie sich immer wieder bei Ihrem VPN an- und abmelden müssen.

Sie können eine unbegrenzte Anzahl von Geräten mit Surfshark verbinden, was bei einem VPN-Anbieter selten ist. Das bedeutet, dass ein Konto jedes Gerät in Ihrem Zuhause schützen kann, ohne jemals mehr ausgeben zu müssen. Und Surfshark ist auf fast jedem Gerät verfügbar, das Sie sich vorstellen können, einschließlich Windows-, Mac-, Linux-, iOS- und Android-fähiger Hardware. Das einzige Negative, das uns beim Testen von Surfshark aufgefallen ist, waren inkonsistente Geschwindigkeiten.

Surfshark-Torrent und Netflix

Torrenting und P2P sind auf Surfshark erlaubt, sodass Sie dort keine Probleme haben, sich mit anderen Leuten aus der ganzen Welt zu verbinden. Dann gibt es noch Netflix, ein weiterer Bereich, in dem dieser Dienst wirklich glänzte. Netflix kann der Fluch der Existenz eines VPN sein, da fortschrittliche Erkennungsprogramme den Zugriff auf die Streaming-Bibliothek blockieren. Wir haben sechs verschiedene Surfshark-Server getestet und jeder von ihnen hat den Streaming-Dienst ohne Probleme gestartet. Das macht Surfshark zu einem der besten VPNs für das Streaming von Netflix.

Surfshark-Preise

Surfshark ist eines der günstigsten VPNs, die wir je gesehen haben, mit Plänen von nur $2.49 pro Monat. Das ist natürlich der Preis für die zweijährige Verpflichtung, was bedeutet, dass Sie den gesamten Zeitraum im Voraus bezahlen müssen.

  • Dann haben Sie einen Sechsmonatsplan für $6.49 pro Monat. Danach ist der einmonatige Plan $12.95.
  • Sie bieten eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie und akzeptieren PayPal, Apple Pay, Alipay und Kryptowährungen als Zahlungsoptionen.

-> Lesen Sie hier den vollständigen Surfshark-Test <-

-> Check Surfshark jetzt aus! <-

3. ExpressVPN | Beste Streaming-Leistung ($6.67/Monat)

 

ExpressVPN-Profis:
+ Unterstützt ALLE Geräte
+ Schnelle Server mit minimalem Geschwindigkeitsverlust
+ Entsperrt Netflix in den USA
+ Torrenting und P2P sind erlaubt
+ Keine IP-Lecks oder DNS-Lecks gefunden
+ Einfach und leicht zu bedienen
+ Keine Protokollierung

Nachteile von ExpressVPN:
– Teurer als seine Hauptrivalen

Kompatibel mit:

Unser VPN Nummer drei ist ExpressVPN, das von vielen Websites als Dienst Nummer eins aufgeführt wird. ExpressVPN könnte ohne weiteres als König des VPN-Berges angesehen werden, wäre da nicht der höhere Preis als üblich. Es wurde bereits 2009 gegründet und ist mit etwas mehr als einem Jahrzehnt ein relativer Neuling in der VPN-Welt. Wenn Sie ExpressVPN verwenden, werden Sie eine hervorragende Streaming-Leistung, hohe Geschwindigkeiten und strenge Sicherheit vorfinden.

ExpressVPN-Datenschutz

Das erste, was Sie beim Datenschutz von ExpressVPN beachten sollten, ist Standort, Standort, Standort. Es befindet sich auf den Britischen Jungferninseln, was bedeutet, dass dieser Dienst außerhalb der 14-Eyes-Allianz und anderer Vereinbarungen zum Austausch von Informationen existiert. 

  • Aus diesem Grund können Sie es tatsächlich glauben, wenn ExpressVPN behauptet, dass es sich um einen protokollfreien Dienst handelt. Das Unternehmen ist von keiner Regierungsbehörde verpflichtet, die Nutzung zu verfolgen und auf Anfrage zu melden.

Es verwendet auch eine Menge hochwertiger VPN-Protokolle, um eine kontinuierliche Privatsphäre zu gewährleisten. Dazu gehören OpenVPN, IPSec, IKEv2 und andere. Alle diese Protokolle werden durch AES-256-Verschlüsselungsstandards gesichert, die sich als absolut unknackbar erwiesen haben. Beim Testen der Verbindung waren keine IP-, DNS- oder WebRTC-Links vorhanden. Darüber hinaus waren die Installationsdateien frei von schädlichen Viren oder Malware.

ExpressVPN-Funktionen

ExpressVPN verfügt über mehr als 3.000 Server, die auf 160 Städte in 94 Ländern verteilt sind. Das macht ExpressVPN zu einem der am weitesten verbreiteten VPNs der Welt. Die Benutzeroberfläche ist unglaublich einfach zu bedienen. Installation und Aktivierung sind schnell und schmerzlos. 

  • Verbindungen können manuell über VPN-Einstellungen auf Betriebssystemebene konfiguriert werden, oder Sie können die Smart Location-Funktion verwenden, um schnell eine Verbindung herzustellen.
  • ExpressVPN achtet mit einem Kill-Switch auf Ihre Browsersitzung. Wenn während einer Sitzung ein IP-Leak erkannt wurde, würde der Kill-Switch aktiviert und Ihre Sitzung beendet, bevor Sie private Informationen vor den Augen Ihres ISPs durchsickern lassen. 

Es ist auch einer der schnelleren VPN-Dienste, die wir kennengelernt haben, und sorgt für ein nahtloses Erlebnis mit sehr geringem Abfall, sobald Sie verbunden sind. Sie können ExpressVPN gleichzeitig mit fünf verschiedenen Geräten verbinden und es verfügt über eine riesige Anzahl kompatibler Geräte. Dazu gehören Linux, Mac, Windows, iOS, Android, WLAN-Router, Chromebooks, Kindles, Browser, Spielekonsolen und Smart-TVs.

ExpressVPN-Torrent und Netflix

Dieser Dienst unterstützt sowohl das Tor-Netzwerk als auch Torrenting. Tor bietet Ihnen die stärkste Sicherheit, da es Ihre Privatsphäre im Wesentlichen verdoppelt. Das Torrenting war reibungslos. Es hat mit uTorrent perfekt funktioniert. Netflix funktioniert auf einer Reihe von ExpressVPN-Servern, aber Sie müssen ein wenig ausprobieren. In den USA beispielsweise konnten sechs der 30 von uns getesteten Server den Streamingdienst abspielen.

ExpressVPN-Preise

ExpressVPN ist etwas teurer als einige seiner härtesten Konkurrenten.

  • Die monatliche Rate für diesen Service beträgt $12,95 pro Monat.
  • Dann haben Sie einen Sechsmonatsplan, der Sie $9.99 pro Monat kostet.
  • Schließlich ist der 15-Monats-Plan mit $6.67 pro Monat die günstigste Option.

Sie können mit Kreditkarte oder entweder mit PayPal oder Bitcoin bezahlen, je nach Ihren Vorlieben. Es gibt auch Alipay, UnionPay, IDEAL, Klarna und viele mehr. ExpressVPN bietet bei jedem Kauf eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie.

-> Lesen Sie hier die vollständige ExpressVPN-Rezension <-

-> Testen Sie ExpressVPN gleich jetzt! <-

4. Perfekte Privatsphäre | Unbegrenzte Verbindungen ($8.95/Monat)

 

Perfekte Datenschutz-Profis:
+ Keine Protokollierung
+ Funktioniert mit Netflix
+ Ermöglicht Torrenting
+ Unbegrenzte Geräte verbinden

Perfekte Privatsphäre Nachteile:
– Teurer Service
– Download-Geschwindigkeiten sind durchschnittlich
– Schweizer Gerichtsbarkeit

Kompatibel mit:

Perfect Privacy ist eine weitere solide Wahl für die Verschlüsselung und Anonymisierung Ihrer Internet-Browsing-Sitzungen. Datenschutz ist buchstäblich der Name des Spiels, wie der Titel dieses Dienstes vermuten lässt. Es ist ein luftdichtes System mit einem starken Serverpark, unbegrenzten Geräten und einer strikten No-Logging-Richtlinie.

Perfekte Privatsphäre Datenschutz

Wenn Sie mit einem VPN namens Perfect Privacy arbeiten, erwarten Sie, dass die Privatsphäre perfekt ist. Und hier macht Perfect Privacy seinem Namen alle Ehre. Sie haben eine ausgezeichnete Protokollierungsrichtlinie, bei der keine persönlichen Informationen überwacht oder gespeichert werden. Es gibt jedoch ein Problem. 

  • Perfect Privacy fällt unter die schweizerische Gerichtsbarkeit. Die Schweiz gehört zu den Ländern der 5-Eyes-Sicherheitsallianz. 
  • Es ist auch unglaublich sicher. Wir haben Perfect Privacy getestet und keinerlei IP-Leaks gefunden. Die Installationsdateien waren auch völlig sauber, es wurden keine Viren oder schädliche Malware darin gefunden. 

Und wir haben intensiv nach Problemen gesucht und sechs verschiedene Tests mit der Perfect Privacy-Verbindung durchgeführt, nur um absolut kein Problem zu finden. Wenn es um Verschlüsselungsstandards geht, verwendet es AES-256, das derzeit die besten in der Branche ist. Zu den VPN-Protokollen gehören OpenVPN, SSH und IPSec.

Perfekte Datenschutzfunktionen

Das erste, was bei Perfect Privacy erwähnt werden sollte, ist, dass es unbegrenzte gleichzeitige Verbindungen über ein Konto ermöglicht. Viele der von uns überprüften Dienste begrenzen die Anzahl der aktiven Verbindungen, die jemand gleichzeitig haben kann, aber das ist hier nicht der Fall. 

  • Jedes Gerät, auf dem Windows, Mac, Linux, Android, iOS oder IPTV ausgeführt wird, kann zusammen mit drahtlosen Routern mit Perfect-Privacy ausgeführt werden. Wir sind der Meinung, dass dies eine gute Option für Unternehmen mit großen Büros und mehreren Mitarbeitern ist, da die unbegrenzten Verbindungen sicherstellen, dass Sie nicht für mehrere Konten bezahlen müssen.

Die VPN-App selbst war einfach zu bedienen. Es war unglaublich einfach und selbsterklärend. Sie können Protokolle ändern und Server nach Belieben wechseln, und der VPN-Client kann über eine Taskleiste ausgeführt werden, wenn Sie ihn aus dem Weg räumen möchten. Sie haben einen anständigen Kundenservice, auf den über ein Forum, eine E-Mail und einen FAQ-Bereich zugegriffen werden kann. Es gibt jedoch keinen Live-Chat-Dienst.

Perfect Privacy Torrenting und Netflix

Torrenting ist über Perfect Privacy verfügbar, aber es ist begrenzt. Sie können Torrent nur mit dedizierten Premium-Servern herunterladen, die auch die teuersten sind. Viele andere Dienste bieten unbegrenztes Torrenting zum Grundpreis an, daher war dies eine kleine Enttäuschung. Beim Entsperren von Netflix haben wir Tests auf fünf Servern von Perfect Privacy durchgeführt, aber nur einen gefunden, der funktioniert hat. Daher müssen Sie möglicherweise einige Versuche durchführen, wenn Sie einen Netflix-fähigen Server wünschen.

Perfect Privacy Pricing

Der Grund, warum Perfect Privacy auf dieser Liste nicht weiter oben steht, liegt an der Preisgestaltung. Es ist definitiv teurer als einige seiner großen Konkurrenten, von denen viele bevorzugte Funktionen und Privatsphäre zu bieten scheinen.

  • Eine einmonatige Mitgliedschaft kostet $12.99.
  • Wenn Sie ein Jahr im Voraus bezahlen, sparen Sie 23% mit $9.99 pro Monat.
  • Die beste Option für Perfect Privacy besteht darin, sich für einen Zeitraum von zwei Jahren anzuschließen, der einen Preis von $8,99 pro Monat kostet.

Das Unternehmen ermöglicht es Ihnen, mit Visa, Mastercard, PayPal, Bitcoin, Mobiamo, Amex und UnionPay zu bezahlen.

-> Lesen Sie hier den vollständigen Perfect Privacy-Test <-

-> Testen Sie Perfect Privacy jetzt! <-

5. IPVanish | Sicher und schnell ($6.49/Monat)

 

IPVanish-Vorteile:
+ Schneller Service
+ Keine Protokolle
+ Entsperrt Netflix
+ Ermöglicht Torrenting
+ Funktioniert auf allen Geräten
+ 10+ gleichzeitige Verbindungen

IPVanish Nachteile:
– Teil eines großen US-amerikanischen Unternehmens
– Langsame Reaktion des Kundensupports
– Teuer

IPVanish ist der nächste Dienst auf unserer Liste und kommt auf Platz fünf. Es ist ein schneller Dienst ohne Protokolle, der sowohl für Netflix-Streaming als auch für Torrenting funktioniert. Sie erhalten Zugang zu mehr als 1.000 Servern, die über eine Vielzahl von Ländern verteilt sind. Darüber hinaus verfügt es über einige gute Sicherheitsoptionen, die Ihre Browsersitzungen sicher halten.

IPVanish-Datenschutz

IPVanish unterstützt alle wichtigen Sicherheitsprotokolle, um ein privates Erlebnis zu ermöglichen. Für die Verschlüsselung verwenden sie AES-256, was eine der besten Möglichkeiten ist, um sicherzustellen, dass niemand Ihre Aktivitäten verfolgt. Das Unternehmen hat eine strikte No-Logging-Richtlinie, die von fast jedem großen VPN-Anbieter behauptet wird. 

  • Sie geben ausdrücklich an, dass keinerlei Metadaten Ihrer Sitzung gespeichert werden. Es sollte jedoch beachtet werden, dass IPVanish ein Teil von StackPatch ist, einem großen US-amerikanischen Unternehmen. Damit unterliegt es der amerikanischen Gerichtsbarkeit, was aus Datenschutzsicht problematisch sein kann.

Die Vereinigten Staaten sind ein wichtiger Teil der Sicherheitsallianz 5 Eyes, was bedeutet, dass Behörden Ihre persönlichen Daten nicht nur verlangen können, sondern diese auch mit Großbritannien, Kanada, Neuseeland und Australien teilen können. Unsere Verbindung zu IPVanish war absolut sicher. Wir haben unsere Tests auf Lecks und Viren durchgeführt und nichts gefunden.

IPVanish-Funktionen

Die App von IPVanish war reibungslos und unkompliziert. Die Benutzeroberfläche ist intuitiv und Sie können mit einem Klick eine Verbindung herstellen. Das VPN verwendet einen Kill-Switch, um Ihr Surfen zu schützen, was immer schön zu sehen ist. Wir konnten zwar keine IP-Lecks finden, aber es ist gut zu wissen, dass das System es identifizieren und Ihre Sitzung sofort beenden würde, wenn eines auftaucht. Es ist ein zusätzliches Maß an Schutz, das nicht unbemerkt bleibt. Sie haben ein Verbindungslimit von 10 Geräten mit IPVanish.

Dies ist zwar nicht so umfassend wie einige der Dienste, die unbegrenzte Verbindungen ermöglichen, aber immer noch weit mehr als die fünf oder sechs, die von einigen der anderen von uns überprüften Top-Dienste zugelassen werden. IPVanish behauptet, dass es einen 24/7-Support bietet, aber wir haben dies bei unserer Überprüfung nicht festgestellt. Es dauerte mehr als 60 Stunden, um irgendeine Art von Antwort von ihrem angeblichen rund um die Uhr Support-Team zu erhalten.

IPVanish Torrenting und Netflix

IPVanish wirbt für Ihre Fähigkeit, Torrent mit 100%-Privatsphäre zu nutzen, während Sie diesen Dienst nutzen. Sie ermöglichen Torrent- und P2P-Verbindungen und fördern in vielen Fällen die Praxis. Es ist auch mit TOR kompatibel, wodurch Sie Ihrer Sitzung zusätzliche Verschlüsselung hinzufügen können. 

  • Das ist praktisch, wenn Sie in einem Land mit strengen Internetgesetzen wie China, Nordkorea oder Russland privat surfen möchten. Bei Netflix konnten wir eine Verbindung finden, jedoch nur auf einem Server. Wir haben Server in Kanada, Großbritannien und den Niederlanden überprüft, alle ohne Erfolg. Ein in den USA ansässiger Server in Chicago konnte den Streaming-Dienst jedoch entsperren.

IPVanish-Preise

In unserem Test haben wir IPVanish als erschwinglich, aber nicht übermäßig günstig aufgeführt. Wie die meisten VPN-Dienste, die wir überprüft haben, bietet IPVanish Ihnen Rabatte, wenn Sie den Dienst für einen bestimmten Zeitraum im Voraus kaufen.

  • Der monatliche Grundpreis beträgt $7.50 pro Monat, was nicht schlecht ist, wenn man bedenkt, dass die meisten Unternehmen mehr als $10 pro Monat ohne Verpflichtungszeitraum wünschen.
  • Sie haben auch ein dreimonatiges Abonnement für $6.75 pro Monat und eine einjährige Verpflichtung für $4.87 pro Monat.
  • Sie haben keinen Zweijahresplan.

IPVanish hat eine siebentägige Geld-zurück-Garantie und ermöglicht es Ihnen, mit Kreditkarte, PayPal und sogar Kryptowährungen wie BitCoin zu bezahlen, wenn Sie nach einer nicht nachvollziehbaren Zahlung suchen.

-> Lesen Sie hier die vollständige IPVanish-Rezension <-

-> Check IPVanish jetzt aus! <-

 

beste vpns kaufen

6. Mullvad | Anonymster Anmeldeprozess ($5.45/mo)

Vorteile von Mullvad:
+ Anonymer Anmeldeprozess
+ Keine Protokollierungsrichtlinie
+ Schnell
+ Sichere Verschlüsselung
+ Kill-Schalter

Nachteile von Mullvad:
– Keine mobilen Apps
– Mangelnder Kundensupport

Mullvad ist am besten als VPN mit einem Maulwurfsmaskottchen bekannt, aber es ist noch viel mehr. Sie haben ein schnelles, zuverlässiges und sicheres VPN mit einem unglaublich sicheren Anmeldeprozess. Obwohl es keine mobilen Apps hat, schafft es es immer noch auf Platz sechs auf unserer Liste.

Mullvad-Datenschutz

Mullvad arbeitet nach einer strikten No-Logging-Richtlinie. Dies wird dadurch gesichert, dass Ihnen das VPN ein Nummernkonto zuweist, ähnlich wie bei einer Schweizer Bank. Das bedeutet, dass nicht einmal Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort gespeichert werden. Dieser Dienst hat eine der stärksten Richtlinien ohne Protokollierung, die wir je gesehen haben, und bietet ein Maß an Anonymität, das die meisten anderen VPNs da draußen übertrifft. 

  • Es verwendet sowohl OpenVPN als auch WireGuard für VPN-Tunneling-Protokolle. OpenVPN ist immer noch der Industriestandard und WireGuard in einem in der Entwicklung befindlichen Netzwerktunnel, den viele als das nächste große Ding im VPN-Universum bezeichnen. Es ist ein kryptobasiertes Protokoll, das Verbindungen ohne Verzögerungen bis zu fünfmal schneller bereitstellen soll.

Es verwendet AES-256-Verschlüsselungsstandards und wies beim Testen der Verbindung keinerlei IP-Lecks oder Viren auf. Mullvad hat seinen Sitz in Schweden, was in Bezug auf den VPN-Datenschutz keine gute Nachricht ist. Schweden ist Mitglied der Sicherheitsallianz 14 Eyes, die normalerweise ein Dealbreaker wäre. Aber dank des anonymen Kontonummernsystems von Mullvad ist dies aus Datenschutzsicht kein großes Problem. Wir haben die VPN-Verbindung auf Lecks getestet und keinerlei Sicherheitslücken oder Viren gefunden.

Mullvad-Funktionen

Mullvad ist schön und einfach zu bedienen. Es verbindet sich mit einem Knopfdruck und hat eine minimale und leicht verständliche Benutzeroberfläche. Es verfügt über 311 OpenVPN-Server in 38 Ländern auf der ganzen Welt. Mullvad verfügt außerdem über 60 WireGuard-Server in 27 Ländern und 14 Bridge-Server in neun Ländern. Das ergibt insgesamt 385 Server in 38 Ländern. Mullvad hat keine mobilen Apps, aber Sie können es trotzdem über ein Android- oder iOS-Gerät verwenden.

Um OpenVPN auf Ihrem Mobilgerät zu betreiben, müssen Sie jedoch einen langwierigen 15-Schritte-Prozess durchlaufen, der keinen Spaß macht. Während die Kundensupportabteilung von Mullvad keine Live-Chat-Funktion hat, haben sie es innerhalb von zwei Stunden zurückbekommen, was beeindruckend war. Mullvad hat auch einen eingebauten Kill-Switch, der Ihre Sitzung sofort beendet, wenn ein IP-Leck oder DNS-Leck erkannt wird.

Mullvad-Torrent und Netflix

Sie können Torrents verwenden und P2P-Verbindungen nutzen, wenn Sie mit Mullvad arbeiten, was in einem VPN, das außerhalb einer 14-Augen-Gerichtsbarkeit operiert, selten vorkommt. Mullvad wirbt nicht wirklich damit, dass Torrenting auf seinen Servern in Ordnung ist, aber sie haben einen Bittorrent-Leitfaden, der Sie wissen lässt, dass P2P-Verbindungen vollkommen in Ordnung sind. Wir haben eine Reihe von Mullvad-Servern für Netflix getestet und waren erfreut, einige vielversprechende Ergebnisse zu finden. Fünf der von uns getesteten US-Server wurden alle blockiert, aber ein britischer Server hat Netflix ohne jegliche Probleme gestartet.

Mullvad-Preise

Die Preisgestaltung von Mullvad ist so einfach, dass es nicht einmal eine Preisseite auf seiner Website gibt. Es gibt keine monatlichen Pläne oder geschlossene Funktionen.

  • Sie haben eine Kontonummer, die Ihnen 30 Tage Zugang für $5.61 oder 5 Euro ermöglicht.

Sie können mit Kredit- oder Debitkarte bezahlen oder PayPal verwenden. Es akzeptiert auch Bitcoin und Bitcoin-Bargeld.

-> Lesen Sie hier die vollständige Rezension von Mullvad <-

-> Schauen Sie jetzt nach Mullvad! <-

7. CyberGhost | Tolle Funktionen, durchschnittliche Geschwindigkeit ($2.75/mo)

 

CyberGhost-Profis: 
+ Erschwinglich
+ Einfach zu bedienende Anwendung
+ Keine Protokollierung
+ Torrenting ist erlaubt
+ Arbeitete mit Netflix
+ Massiver Serverpark

Nachteile von CyberGhost:
– Durchschnittsgeschwindigkeiten
– Fragwürdige Muttergesellschaft
– Angebliche Sicherheitsbedenken

CyberGhost steht als nächstes auf unserer Liste. Es preist sich als die wirklich komplette VPN-Lösung an. Es ist definitiv ein komplettes Erlebnis mit guten Preisen, einer einfach zu bedienenden App und einem wirklich riesigen Serverpark.

CyberGhost-Datenschutz

CyberGhost protokolliert keine Ihrer Informationen. Dies ist zwar etwas, das fast jedes VPN-Unternehmen sagt, aber in der Praxis stimmt es nicht immer. Viele Unternehmen werden sagen „Wir melden uns nicht an“, bis Sie zu deren Datenschutzrichtlinie gelangen, wo sie diese Erklärung dann zurückgeben. 

  • Zum Glück ist CyberGhost ein Dienst, der sagt, dass er Ihre Informationen nicht protokolliert und diese Erklärung dann in seiner Datenschutzrichtlinie unterstützt. Es befindet sich auch in Rumänien, das außerhalb der Sicherheitsallianz 14 Eyes existiert.
  • Das bedeutet, dass keine Regierungsorganisation Informationen über Sie oder Ihre Browsersitzungen verlangen kann. Wir haben CyberGhost durch den Klingelton geschaltet und getestet, ob DNS-Leckagen oder IP-Leckagen unsere Verbindung plagen. Wir haben sechs gründliche Tests durchgeführt und jeder einzelne hatte das gleiche Ergebnis. 

Keine Undichtigkeiten. Es gab eine angebliche Sicherheitsbedenken, die bereits 2016 auftauchte und CyberGhost seitdem verfolgt. Es wurde behauptet, dass die No-Logging-Richtlinie nicht eingehalten wird, was bei vielen Menschen das Vertrauen in den Dienst untergraben hat. Aber das ist etwas, das CyberGhost bestreitet. Es verwendet alle wichtigen VPN-Protokolle, einschließlich OpenVPN, L2TP und IPSec, gekoppelt mit AES-256-Verschlüsselung.

CyberGhost-Funktionen

CyberGhost hat über 4.000 Server in mehr als 60 Ländern, was eine riesige Feder in seiner Kappe ist. Der Dienst ist auch auf Geräten verfügbar, auf denen Windows, Android, Mac, iOS, Chrome, Firefox und Amazon FireTV ausgeführt werden. Sie können bis zu sieben Geräte gleichzeitig verbinden. 

  • Das ist eine enorme Verbesserung, die CyberGhost im Laufe der Jahre gemacht hat. Zu einer Zeit hatten sie eine Beschränkung auf ein Gerät, erweiterten diese jedoch in einer wirklich positiven Änderung. Das Unternehmen nutzt auch den Live-Chat-Kundensupport und einen Notausschalter, um Ihnen zu helfen, die Informationen zu erhalten, die Sie benötigen, und um eine zusätzliche Schutzebene für Ihr Surferlebnis hinzuzufügen.

CyberGhost-Torrent und Netflix

CyberGhost hat einst von Torrenting abgeraten, aber jetzt wirbt es als eines seiner Hauptverkaufsargumente. Sie können jedoch nicht auf jedem Server im CyberGhost-Park Torrents herunterladen. Es gibt spezielle Server, die für Torrenting entwickelt wurden und die über eine Registerkarte in der App leicht zu finden sind. 

  • CyberGhost versucht auch, das Problem der Netflix-Blockierung direkt anzugehen. Es verwendet einen Streaming-Server, der seine IP ständig ändert, wenn Netflix ihn identifiziert. Wir haben das getestet und es hat perfekt funktioniert. Sie kennzeichnen speziell die Server, die für Netflix funktionieren, sodass Sie nicht zu genau suchen müssen.

CyberGhost-Preise

Die meisten VPN-Dienste bieten monatliche, jährliche und zweijährige Abonnements an. CyberGhost hat dies auch, aber sie gehen noch einen Schritt weiter. CyberGhost bietet ein dreijähriges Abonnement an, was zweifellos das beste Preis-Leistungs-Verhältnis ist.

  • Der Preis von Monat zu Monat, der am teuersten ist, beträgt $12,99 pro Monat.
  • Dann haben Sie das einjährige Abonnement, das bis auf $5,99 pro Monat sinkt.
  • Zwei Jahre kosten $3.69 pro Monat. Schließlich haben Sie den Dreijahresplan für nur $2.75 pro Monat.
  • Diese zweijährige Option macht CyberGhost zu einer der günstigsten VPN-Optionen auf dem Markt.

Als Zahlungsmittel gibt es Kredit- und Debitkarten, aber auch BitPay und PayPal. Es besteht sogar die Möglichkeit, bar zu bezahlen. Wenn es um Geld-zurück-Garantien geht, haben Sie einige geizige Sieben-Tage-Perioden und die üblichere 30-Tage-Geld-zurück-Garantie, die von den meisten angeboten wird. Bei CyberGhost haben Sie 45 Tage Zeit, um zu entscheiden, ob Sie eine Rückerstattung wünschen.

-> Lesen Sie hier die vollständige Cyberghost-Rezension <-

-> Check Cyberghost gleich aus! <-

8. Vertrauenszone | Schnelles VPN mit kleinem Servernetzwerk ($2.88/mo)

 

Trust.Zone-Vorteile: 
+ Schnelles Netzwerk
+ Torrenting
+ Entsperrt Netflix
+ Keine Protokollierung
+ Erschwinglich
+ Keine Lecks

Trust.Zone Nachteile:
– Eingeschränkte Geräteunterstützung
– Kleines Servernetzwerk
– Schlechter Kundensupport

Trust.Zone ist ein relativ junger Dienst, der bereits 2014 von Trusted Solutions, LLC eingeführt wurde. Dies ist ein einfach zu bedienender Dienst ohne Protokollierung, der außerhalb von Allianzen zum Austausch von Informationen existiert. Es verwendet einige der besten Verschlüsselungs- und VPN-Protokolle auf dem Markt und ist gleichzeitig eines der günstigeren VPNs, die wir gesehen haben. Und die Servergeschwindigkeiten von Trust.Zone waren denen von NordVPN ähnlich.

Trust.Zone-Datenschutz

Aus Datenschutzsicht erreicht Trust.Zone gute Nachrichten. Es befindet sich auf den Seychellen, speziell in Mahe. Abgesehen davon, dass die Seychellen ein schöner Ort sind, haben sie keinen Pakt zum Austausch von Informationen mit anderen Nationen und existieren außerhalb der Überwachungsallianz 14 Eyes. Das bedeutet, dass keine Regierungsbehörde Ihre Informationen anfordern wird. Oder sie könnten es zumindest verlangen und verweigert werden. 

  • Das alles führt in die Protokollierungsrichtlinie von Trust.Zone. Einfach ausgedrückt, sie protokollieren nichts, was dies zu einem wirklich anonymen Dienst macht. Wenn Sie sich die Datenschutzrichtlinien von Trust.Zone ansehen, werden Sie feststellen, dass Ihr Name, Ihre Adresse, Telefonnummer oder andere persönliche Daten nicht erfasst werden. 

Sie führen auch keine Protokolldateien. Die Nutzungsdaten sind alle anonym und in keiner Weise mit Ihnen verbunden. Trust.Zone bietet neben L2TP auch OpenVPN, das branchenübliche VPN-Protokoll. Das alles wird durch die AES-256-Verschlüsselung gesichert, die durch moderne Technologie unknackbar ist. Wir haben einen Test auf Lecks und Viren durchgeführt und festgestellt, dass Trust.Zone absolut sicher und sauber ist.

Trust.Zone-Funktionen

Wenn Sie Trust.Zone verwenden, haben Sie Zugriff auf 170 Server, die über 96 verschiedene Standorte verteilt sind. Das ist zwar nicht der größte Serverpark, den wir gesehen haben, aber akzeptabel. Der Dienst enthält einen Kill-Switch, der Ihre Sitzung beendet, wenn ein IP-Leak erkannt wird. Es ist wie ein Notfallerkennungssystem, das einem bereits beeindruckenden privaten Dienst eine weitere Sicherheitsebene hinzufügt. 

  • Trust.Zone war auch super einfach zu installieren und letztendlich zu verwenden. Die vollständige Installation, einschließlich Downloadzeit, dauerte nicht länger als drei Minuten. Dann ist es nur ein einfacher Klick und Sie sind verbunden. Sobald Sie einmal drin sind, ist es auch super einfach, den Server zu wechseln, wann immer Sie möchten. 
  • Leider ist die Geräteunterstützung ein wichtiges Thema für Trust.Zone. Sie können eine Verbindung zu iOS-, Android-, Linux-, Windows- und Mac-Systemen herstellen, aber es gibt keine Unterstützung für Spielsysteme und andere intelligente Geräte.

Auch der Kundensupport wurde als mangelhaft empfunden. Es gibt keinen 24/7 Helpdesk. Sie können nur von Montag bis Freitag zwischen 6 und 16 Uhr GMT Hilfe über ein Kontaktformular erhalten. Mit einem zweijährigen Abonnement können Sie fünf gleichzeitige Verbindungen betreiben, aber nur drei, wenn Sie ein Abonnement für ein Jahr oder von Monat zu Monat abschließen.

Trust.Zone-Torrent und Netflix

Torrenting und P2P-Verbindungen sind mit Trust.Zone ohne jegliche Einschränkungen erlaubt. Trust.Zone gibt sich alle Mühe zu erklären, dass es keine Art von Internetverkehr blockiert oder drosselt. Das bedeutet, dass Sie TOR auch verwenden können, wenn Sie Ihren Browsersitzungen eine weitere Sicherheits- und Verschlüsselungsebene hinzufügen möchten. 

Wir haben fünf Trust.Zone-Server auf Netflix-Funktionalität überprüft, und zwei von diesen fünf funktionierten wie ein Zauber. Das bedeutet, dass Trust.Zone ein Dienst ist, der mit Netflix funktioniert. Sie müssen nur mit den Servern herumspielen, um einen zu finden, der durch das Erkennungssystem des Streaming-Dienstes schlüpfen kann.

Trust.Zone-Preise

Trust.Zone ist ein preisgünstiger Service mit Abonnementlaufzeiten von einem Monat, einem Jahr und zwei Jahren. Jeder Abonnementzeitraum umfasst die gesamte Serverauswahl, unbegrenzte Datenübertragung, unbegrenzte Bandbreite und unbegrenzten Serverwechsel.

  • Es ist selten, ein monatliches VPN für weniger als $10 zu finden, aber Trust.Zone kostet nur $8.88 pro Monat, ohne Verpflichtungszeitraum.
  • Ein einjähriges Abonnement kostet $4,44 pro Monat, das sind nur $39,95 im Voraus.
  • Dann haben Sie das zweijährige Abonnement, mit dem Sie bis zu 68% bei nur $2.88 pro Monat sparen. Das sind einmalige Kosten von $69,15.
  • Trust.Zone bietet außerdem einen kostenlosen Testzeitraum von drei Tagen. Es beschränkt Sie auf 142 Server und 1 GB für Datenübertragungen.

Zahlungsmethoden sind Kreditkarten, PayPal, PayPro und Bitcoin. Sie schaffen sogar Anreize für die Verwendung von Bitcoin, indem sie jedem, der es verwendet, einen Rabatt von 10% anbieten. Alle Trust.Zone-Pläne bieten eine 10-tägige Geld-zurück-Garantie.

-> Lesen Sie hier den vollständigen Trust.Zone-Test <-

-> Testen Sie Trust.Zone jetzt! <-

9. ibVPN | VPM, Proxy und Smart DNS ($4.83/mo)

 

ibVPN-Vorteile:
+ Keine Protokollierung
+ Entsperrt Netflix
+ Ermöglicht Torrenting
+ Der Support reagiert schnell

ibVPN Nachteile:
– Preis ist verwirrend
– Kleiner Serverpark

ibVPN ist eine sichere VPN-Option, die starke Protokolle und Verschlüsselung verwendet, um Ihre Informationen sicher zu tunneln. Es bietet Proxy und Smart DNS in einem zentralen System. Dieses VPN bietet eine durchschnittliche Geschwindigkeit und schnellen Support mit einer Reihe nützlicher Funktionen, die die Verwendung vereinfachen.

ibVPN-Datenschutz

Wenn Sie nach einem privaten VPN suchen, ist ibVPN eine gute Wahl. Sie protokollieren keine Informationen und sammeln keine spezifischen Benutzeraktivitäten. Dies ist in ihrer Datenschutzrichtlinie vermerkt, in der Sie die wahre Geschichte über die Protokollierungsrichtlinien eines VPN erfahren. Es hat seinen Sitz in Rumänien, das außerhalb der Zuständigkeit der Überwachungsallianz 14 Eyes liegt. 

  • Das bedeutet, dass eine staatliche Stelle Ihre personenbezogenen Daten nicht anfordern kann. Dies führt zu einem besseren Schutz und weniger schlaflosen Nächten für die Benutzer von ibVPN.
  • Dann haben Sie die eigentliche VPN-Verbindung. ibVPN verwendet OpenVPN, ein Open-Source-Protokoll, das sich zum Industriestandard für die VPN-Nutzung entwickelt hat. Aber ibVPN bietet auch PPTP-, L2TP- und SSTP-Protokolle, falls Sie etwas anderes verwenden möchten. 

Was die Verschlüsselung angeht, haben Sie Zugriff auf AES-256-Verschlüsselungsstandards, die Ihre Informationen nahtlos vor neugierigen Blicken schützen. Das einzige, was diese Gewinnkombination potenziell gefährden könnte, wäre ein IP- oder DNS-Leak. Glücklicherweise haben wir nach sechs gründlichen Tests der Verbindung keines davon gefunden. Auch in den Installationsdateien war keine Schadsoftware zu finden.

ibVPN-Funktionen

Geräteunterstützung ist ein Bereich, in dem ibVPN wirklich glänzt. Sie haben Ihre grundlegenden Geräte wie Windows, Mac, iOS und Android abgedeckt, aber es funktioniert auch auf Smart-Geräten, Streaming-Geräten und Spielsystemen. Sie können ibVPN auch mit einem Router verbinden, um jedes mit dem Signal verbundene Gerät zu schützen. 

  • Die App installiert und startet im Handumdrehen. Sobald Sie eingeloggt sind, können Sie Ihre Verbindungen basierend auf Ihren Präferenzen anpassen. Sie können Ihr VPN beispielsweise so einstellen, dass es sich automatisch mit dem schnellsten Server verbindet oder beim Einschalten Ihres Computers startet. 

Leider haben wir eine Reihe von Problemen festgestellt, die mit der Geschwindigkeit des Dienstes beginnen. US-basierte Server verzeichneten eine Verlangsamung der Download-Geschwindigkeit von mehr als 84%, während sich die Upload-Geschwindigkeit um 75% verlangsamte. Der Basisplan für ibVPN lässt auch nur eine Verbindung gleichzeitig zu. Wenn Sie auf einen umfassenderen Tarif upgraden, können Sie bis zu fünf Verbindungen erhalten.

ibVPN-Torrent und Netflix

Torrenting ist auf 35 der Server von ibVPN vollständig erlaubt. Sie können Ihre Einstellungen so einstellen, dass Sie sich bei jeder Anmeldung automatisch mit einem dieser Server verbinden, wenn Sie viel Torrenting betreiben. TOR ist ebenfalls verfügbar, jedoch nur über drei Server in den USA, Singapur und den Niederlanden. Wir haben diesen Dienst auch für Netflix ausprobiert und festgestellt, dass zwei der fünf von uns getesteten Server problemlos eine Verbindung herstellen und Inhalte streamen konnten.

ibVPN-Preise

Die meisten der von uns überprüften VPNs verfügen über einen All-Inclusive-Service, der je nach Länge Ihres Abonnements je nach Preis variiert. ibVPN macht das nicht. Stattdessen gibt es vier verschiedene Servicestufen, von denen einige den gleichen Preis haben.

  • Die Abonnements Standard VPN, Torrent VPN und IBDNS/Smart DNS kosten alle $3.08 pro Monat, wenn Sie das ganze Jahr im Voraus bezahlen. Sie sind $4.95 pro Monat auf einer monatlichen Basis.
  • Dann haben Sie das Ultimate VPN-Paket, das $4.83 pro Monat kostet, wenn Sie für ein Jahresabonnement bezahlen, oder $10.95 von Monat zu Monat.

Alle Pakete werden mit einer 15-tägigen Geld-zurück-Garantie geliefert. Sie akzeptieren über 50 internationale Zahlungsmöglichkeiten. Dazu gehören Kredit- und Debitkarten, eWallets, AliPay, Banküberweisungen, BitCoin und viele andere.

-> Lesen Sie hier die vollständige ibVPN-Rezension <-

-> Probieren Sie ibVPN jetzt aus! <-

10. Privater Internetzugang | Schnelles, durchschnittliches Streaming ($3.33/mo)

 

Vorteile des privaten Internetzugangs:
+ Massiver Serverpark
+ Erschwingliche Preise
+ Torrenting 
+ Keine Protokollierung
+ Schneller Service

Nachteile des privaten Internetzugangs:
 – US-Gerichtsbarkeit
 – Live-Chat ist nur für zahlende Kunden
 – Funktioniert kaum mit Netflix

Private Internet Access ist ein schneller VPN-Dienst mit Sitz in den USA. Es ist einer der beliebtesten VPN-Dienste der Welt und rundet unsere Liste der besten VPN-Dienste auf Platz 10 ab. Es gibt es seit 2010 und bietet Tausende von Benutzern zu einem erschwinglichen Preis.

Privatsphäre des privaten Internetzugangs

PIA behauptet, dass es keine Ihrer Informationen protokolliert und keine Datenpunkte aufzeichnet, die mit VPN-Aktivitäten verbunden sind. Es bestätigt zwar, dass es keine Verkehrs- und Kommunikationsprotokolle überwacht, speichert jedoch Ihre Zahlungsdaten und Ihre E-Mail-Adresse. 

  • Darüber hinaus befindet sich PIA in den Vereinigten Staaten, die Mitglied der Sicherheitsallianz 5 Eyes sind. Das bedeutet, dass die US-Regierung jederzeit Ihre Informationen anfordern und diese Daten dann an mehrere andere Länder weitergeben kann. Die Verbindung war beim Testen sicher. 

Nach einer Reihe von sechs Tests gab es keine DNS- oder IP-Lecks. Die Verschlüsselung erfolgt mit AES-256-Standards für ein maximales Schutzniveau. Es wird standardmäßig mit AES-128 geliefert, aber Sie können den Einsatz auf das leistungsstärkere 256 erhöhen. Es verwendet OpenVPN als Tunneling-Protokoll, das der Industriestandard ist. Es verwendet auch IPSec/L2TP, PPTP und Socks5-Proxy.

Funktionen für den privaten Internetzugang

Das erste, was bei PIA zu beachten ist, ist, dass es schnell ist. Alle VPNs werden einen Teil Ihrer Geschwindigkeit verbrauchen, aber einige gehen damit über Bord. Bei PIA haben wir beim Testen von Servern in den USA, Großbritannien, Asien und der EU sehr subtile Geschwindigkeitsreduzierungen festgestellt. 

  • Es gibt auch einen Kill-Switch, der die Integrität Ihrer Verbindung überwacht und Sie sofort trennt, wenn ein Leck entdeckt wird. Was die Gerätekompatibilität angeht, haben Sie Windows, MacOS, Linux, Android und Firefox. 

Es wurden auch Erweiterungen für die Browser Chrome, Firefox und Opera erstellt. Router können ebenfalls eingerichtet werden. Wenn Sie jedoch OpenVPN verwenden möchten, dauert die manuelle Einrichtung einige Zeit. PIA unterstützt auch Smart-TVs und Spielekonsolen.

Privater Internetzugang, Torrenting und Netflix

PIA erlaubt nicht nur Torrenting, es ist darauf spezialisiert. Sie werden die Überwachung Ihrer P2P-Verbindungen nicht einschränken. Das Unternehmen kommt nicht heraus und sagt ausdrücklich, dass es Torrenting erlaubt. Wenn Sie sich also seine Website ansehen, könnten Sie verwirrt sein. 

  • Es sagt jedoch, dass P2P-Verbindungen unterstützt werden. Was Netflix angeht, es hat funktioniert, aber es gerade hat funktioniert. Wir haben fünf Server von PIA getestet und nur einer davon funktionierte tatsächlich, als wir Netflix starteten. Ist es also möglich, Netflix mit PIA auszuführen? Absolut. Aber Sie werden einige Versuche und Irrtümer durchmachen müssen.

Preise für privaten Internetzugang

PIA hat ein monatliches Abonnement sowie eine einjährige und zweijährige Verpflichtung.

  • Die monatliche Version von PIA kostet nur $9.95 pro Monat und wird monatlich verlängert.
  • Dies ist ein guter Preis für einen Service von Monat zu Monat, da es schwer ist, einen unter $10 zu finden.
  • Sie haben die einjährige Option, die im Voraus zu $71,88 pro Jahr bezahlt wird. Das läuft auf nur $5,99 pro Monat hinaus.
  • Dann gibt es noch den Zweijahresplan, der nur $3.49 pro Monat kostet und einmalig zu $83.87 bezahlt wird.

-> Lesen Sie hier die vollständige PIA-Rezension <-

-> Testen Sie PIA jetzt! <-

Frank Guernsey

Frank Guernsey

Frank ist ein Datenschutzfanatiker und verfügt über jahrelange Erfahrung im VPN-Bereich. Er ist einer unserer führenden Experten auf diesem Gebiet.

mac vpn

VPN für Mac

VPN's For Mac (2021) Guide + Tips Hier ist eine Liste der 7 besten VPN-Anbieter, die mit Macbook unter MacOS arbeiten: Ein VPN für Mac zu finden ist nicht so einfach, wie es sich anhört. Zunächst einmal haben viele VPNs keine eigenständige App für Mac-Geräte. Das bedeutet, dass Sie installieren müssen ...

Wer ist der beste VPN-Anbieter?

Wenn Sie versuchen, das beste VPN für Sie zu ermitteln, sollten Sie eine Reihe von Schlüsselkriterien überprüfen. Es sind einfach die gleichen Kriterien, nach denen wir bei der Durchführung von VPN-Reviews suchen. Einige bemerkenswerte Dinge, auf die Sie achten sollten, sind:

  • Protokollierungsrichtlinie
  • Gibt es IP-Leaks?
  • Wie schnell ist das VPN?
  • Erlaubt es Torrenting?
  • Wird es Netflix entsperren?
  • Wie viele Server hat es?
  • In welchen Ländern befinden sich diese Server?
  • Wie viele Verbindungen können Sie gleichzeitig haben?
  • Gibt es einen Kill-Switch?
  • Fällt die VPN-Muttergesellschaft in die Zuständigkeit einer Überwachungsallianz?

Was sind die Vorteile der Verwendung eines VPN?

Ein VPN verbirgt Ihre IP-Adresse und verschlüsselt Ihren Internetverkehr, sodass Ihre Sitzung vollständig anonym bleibt. Aber wie geht das? Erstens maskiert das VPN Ihre IP-Adresse, weshalb es wichtig ist, sicherzustellen, dass der von Ihnen verwendete Dienst Ihre DNS- oder IP-Adresse nicht verliert. 

  • Wenn Sie so erscheinen, als wären Sie woanders, können Sie geografisch gesperrte Inhalte umgehen oder Websites unzensieren. 
  • Es hilft auch Journalisten und Datenschutzaktivisten unter autoritären Regimen, Gegenreaktionen, Gefängnisstrafen oder Schlimmerem zu entkommen. VPNs erstellen einen sicheren Tunnel um Ihre gesamte Internetverbindung (meistens mit dem OpenVPN-Tunneling-Protokoll), der nicht nur Ihren Browser, sondern auch Ihre App-Aktivitäten schützt. 
  • Die meisten VPNs verwenden eine 256-Bit-AES-Verschlüsselung, die es Ihrem Internetdienstanbieter (ISP) praktisch unmöglich macht, zu verfolgen, welche Websites Sie besuchen. Aber es bedeutet auch, dass Ihre persönlichen Daten geschützt bleiben.

Ist ein VPN völlig legal?

Ja, VPN-Nutzung ist perfekt legal in 97% Ländern weltweit. Wir haben jedoch 196 VPN-Ländergesetze überprüft, um zu bestätigen, dass einige Länder die VPN-Nutzung kontrollieren, während andere sie komplett verbieten. Nur von der Regierung genehmigte VPNs sollten verwendet werden in:

  • China
  • Iran
  • Oman
  • Russland
  • Truthahn
  • Vereinigte Arabische Emirate

Mit einem nicht gesponserten Gerät erwischt zu werden, kann Geldstrafen, Gefängnisstrafen oder beides bedeuten. Seien Sie jedoch in diesen Ländern vorsichtig. Denn Sie können ziemlich sicher davon ausgehen, dass „von der Regierung genehmigt“ bedeutet, dass sie einige (wenn nicht alle) Daten mit jeder Regierung teilen, wenn sie dazu aufgefordert werden.

Können Sie ein VPN verwenden, um Netflix zu streamen oder zu sehen?

Sie können verwenden VPNs zum Streamen von Inhalten und zum Ansehen von Netflix, aber nicht alle funktionieren mit bestimmten Streaming-Diensten. Wir haben festgestellt, dass etwa 70% der von uns getesteten VPNs unter dem Geoblocking-Radar von Netflix fliegen können. Diese Zahlen sind ziemlich gut, wenn man bedenkt, dass Netflix in den letzten Jahren aggressiv nach VPN-Verbindungen und Proxy-Servern gegangen ist. 

  • Ihre Lizenzbeschränkungen stehen unter extremem Druck, daher tun sie alles Notwendige, um zu verhindern, dass Menschen in Großbritannien US-Inhalte streamen (und umgekehrt). Unsere Tests haben ergeben, dass sowohl Surfshark als auch NordVPN auf mehreren Servern einwandfrei funktionieren. 
  • Das bedeutet, dass sie proaktiv die Erkennung durch Netflix vermeiden. Und so können Sie sich auch in Zukunft darauf verlassen, dass sie erfolgreich arbeiten. Neben Netflix verwenden die Leute auch VPNs, um geografische Beschränkungen zu umgehen, Sportkanäle anzusehen oder sogar andere Streaming-Funktionen Dienste wie Kodi.

Sind VPNs sicher für Torrenting?

Ja, VPNs können Ihre Verbindung sicher und anonym halten, wenn Sie Torrents verwenden oder P2P-Verbindungen verwenden. Wir haben zusammengestellt die besten VPNs für Torrenting und stellte fest, dass die meisten in eine von vier Kategorien fallen:

  1. Erlaube unbegrenztes, uneingeschränktes Torrenting
  2. Erlaube eingeschränktes Torrenting nur auf bestimmten Servern
  3. Erlaube, aber ermutige nicht und tu es nicht
  4. Nicht zulassen

Torrenting verbindet Sie mit Peer-to-Peer (P2P) File-Sharing, um riesige Dateien blitzschnell herunterzuladen. Ohne ein VPN lassen Sie sich von den anderen Leuten auf derselben Verbindung aus. Das Problem ist, dass Torrenting vor allem dafür bekannt ist, Urheberrechtsgesetze zu umgehen, um illegal Inhalte herunterzuladen. Und viele VPN-Unternehmen scheuen den potenziellen Rückschlag der Behörden.

Führen VPN-Anbieter Logfiles?

VPN-Unternehmen sollten keine Protokolldateien führen, und alle behaupten, dass sie dies nicht tun. Viele tun es jedoch immer noch, weshalb es wichtig ist, Ihre Forschung zu betreiben. Nachdem wir unzählige verschiedene VPNs durchgegangen sind, haben wir festgestellt, dass einige von ihnen drei oder mehr wichtige Protokolldateien sammeln, die Ihre persönlichen Aktionen leicht aufdecken würden. Sie alle sagen, dass sie "nicht loggen". 

  1. Aber viele von ihnen tun es. Der Trick besteht darin, in deren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen zu stöbern, um zu sehen, was sie genau protokollieren. Zum Beispiel verfolgen so ziemlich alle von ihnen die aggregierte Bandbreitennutzung, damit sie ihre eigene Serverleistung überwachen können. 
  2. Das Zeug ist kein Problem. Es wird ein wenig knifflig, wenn sie verfolgen, wenn Sie sich bei ihrem Dienst an- oder abmelden. Und Sie werden auf die Berge rennen wollen, wenn sie die einzelnen Websites, die Sie besuchen, verfolgen. 
  3. Um die Sache noch schlimmer zu machen, verwenden viele von ihnen übermäßig kompliziertes juristisches Mumbo-Jumbo, um die Probleme zu verwirren. Sie werden es so formulieren, dass es unschuldig klingt. Wo es nicht so aussieht, als würden sie die von Ihnen heruntergeladenen Dateien verfolgen.

Können Sie Router, Smart TV oder Spielekonsolen mit einem VPN schützen?

Sie können absolut ein VPN mit Ihrem Router, Smart TV und Ihrer Spielekonsole verwenden, solange das von Ihnen verwendete VPN diese Geräte unterstützt. Zum Glück tun es die meisten. Wenn dies nicht der Fall ist, haben sie oft einen Workaround wie ein manuelles OpenVPN-Setup. Wählen Sie im Idealfall ein VPN, das die Plattform, die Sie sich vorstellen, nativ unterstützt. Nehmen wir an, das ist ein Router. Das Einrichten einer VPN-Verbindung an Ihrer Internetquelle bedeutet, dass Sie Ihre gesamte Verbindung sperren können, sogar ein VPN für Mac ist bei den meisten Sicherheitsmaßnahmen kein Problem.

Es bedeutet aber auch, dass Sie einem sicheren Netzwerk effektiv so viele Geräte hinzufügen können, wie Sie möchten. Wenn Sie etwas mehr Handarbeit leisten müssen, klicken Sie hier, um unsere vollständige Anleitung zu lesen read Einrichten eines Router-VPN. Darüber hinaus können Sie durch die Einrichtung auf Ihrem Smart TV einfacher geografisch gesperrte Inhalte auf Netflix, Hulu und anderen streamen. Sie können die Serverstandorte direkt vom Gerät aus ändern und einfach die besten Optionen durchgehen, um endlich auf alle gewünschten Inhalte zuzugreifen.

Verlangsamt ein VPN die Internetgeschwindigkeit?

Alle VPNs wirken sich in irgendeiner Weise auf die Geschwindigkeit aus. Sie können einen 30%-Abfall von gleichmäßig erwarten die schnellsten VPN-Anbieter in der Welt. Es hängt wirklich alles davon ab, welches VPN Sie verwenden. Einige von ihnen verlangsamen Sie nur ein wenig, während andere Ihre Geschwindigkeit absolut abbauen. Warum ist das? Überlege es dir so:

Sicher, sie fügen eine weitere Sicherheitsebene hinzu. Das bedeutet jedoch auch, dass sie mehr Reifen hinzufügen, durch die Ihr Datenverkehr springen kann. Diese zusätzlichen Geschwindigkeitsschwellen bedeuten, dass Sie immer mit einer Verlangsamung rechnen können. Der Schlüssel besteht darin, ein VPN zu finden, das Ihren Datenverkehr auch nicht vollständig entgleist. 

  1. Wir wiederholen den gleichen Geschwindigkeitstest für jedes VPN, das wir überprüfen. Zuerst erhalten wir den Benchmark-Wert ohne VPN, damit wir vergleichen können. Dann stellen wir eine Verbindung zu einigen verschiedenen Servern her, um zu versuchen, eine unvoreingenommene, kombinierte Bewertung zusammenzustellen. 
  2. Während dieses Vorgangs haben wir einige gesehen, die Ihre Verbindung möglicherweise nur um einige Prozentpunkte andocken. Die Chancen stehen gut, dass Sie es nicht einmal bemerken würden.
  3. Aber wir haben auch einige schreckliche gesehen. Einige der von uns überprüften Anbieter haben unsere Verbindung um über 100% verlangsamt! Das würde das Streamen von Inhalten praktisch unmöglich machen. Selbst das Beantworten von E-Mails wäre ein Kampf. Wir haben jedes VPN vom ersten bis zum letzten Platz eingestuft. Beziehen Sie sich also auf das Ranking auf jedem, wenn Sie besorgt sind.

Kann ein VPN bei der ISP-Drosselung helfen?

Normalerweise ist ein VPN in der Lage, Ihnen bei der Drosselung durch den ISP zu helfen. Dies tritt auf, wenn Ihr Internetdienstanbieter Ihre Verbindung drosselt, um Ihre Verbindungsgeschwindigkeit absichtlich zu verlangsamen. Das sollte zwar nicht legal sein, ist es aber absolut. Wenn Sie eine Menge Bandbreite verwenden, HBO oder Netflix streamen, können sie Ihre Verbindung absichtlich verlangsamen, um Sie indirekt zum Stoppen zu zwingen.

Die Nutzung dieser Dienste bedeutet zwei Dinge:

  1. Für ihre anderen Kunden stehen weniger Ressourcen zur Verfügung, und
  2. Sie sehen sich nicht ihre eigenen Dienste oder Shows an

Oft verwenden sie ausgeklügelte Methoden wie "Peering", um Ihre Verkehrsdaten im Grunde auszuspionieren. Das Problem ist, dass es nicht immer möglich ist, der Drosselung zu entgehen. Ein VPN kann jedoch helfen. Es verschlüsselt Ihr Gerät und hilft, es vor diesen Peering-Aktivitäten zu verbergen. Es ist nicht narrensicher. Aber es kann helfen, unter der Oberfläche vergrabene Datenpakete zu verbergen, die Sie identifizieren würden.

Welche Risiken bestehen bei der Verwendung eines VPN?

VPNs sind meistens sicher. Wenn Sie jedoch etwas sehr Illegales tun, besteht ein Risiko. Es gibt bestimmte Maßnahmen, die Sie ergreifen können, die zu rechtlichen Problemen führen können. Stellen Sie sicher, dass Sie eines dieser Dinge nicht tun:

  • Verwendung eines nicht von der Regierung gesponserten VPNs in einem Land, das eines erfordert
  • Herunterladen urheberrechtlich geschützter Informationen über ein VPN und Torrenting
  • Durchführen anderer illegaler Aktivitäten während einer VPN-Verbindung.

Offensichtlich kann jedes dieser fragwürdigen Details Sie in heißes Wasser bringen, egal welche Art von Verbindung Sie betreiben. Aber für alles andere riskieren Sie meist Zeit und Geld. Wenn Sie beispielsweise Geld für ein VPN mit schrecklicher Leistung verschwenden, kann es ewig dauern, etwas zu streamen, bis Sie es schließlich aufgeben. 

Dann haben Sie Geld verschwendet, das Sie nicht zurückbekommen können. Wir haben auch einige der „Spionage“- und Malware-Risiken bei kostenlosen VPNs hervorgehoben. Glücklicherweise sind diese ziemlich selten. Aber es kommt definitiv vor. Wir werden Sie daher informieren, wenn wir in jeder unserer Bewertungen potenzielle Warnsignale gefunden haben.

Gibt es ein völlig kostenloses VPN?

Dort sind einige kostenlose VPNs wir empfehlen jedoch nicht, sie zu verwenden. Das alte Sprichwort von etwas, das „zu schön um wahr zu sein“ erscheint, lodert wie ein Warnalarm um diese Dienste herum. Sie wissen, was sie über „kostenlose“ Dienste sagen, am Ende des Tages sind Sie das Produkt. 

  • Zwielichtige kostenlose VPNs verfolgen in der Regel Ihre Daten und verkaufen sie an den Höchstbietenden. Viele wurden sogar bei weitaus Schlimmerem erwischt, beispielsweise beim Einfügen von Anzeigen oder beim Weiterleiten von Affiliate-Traffic, um in Ihrem Namen Gewinne zu steigern.
  • Sehen Sie nach, ob das VPN, an dem Sie interessiert sind, eine kostenlose Testversion anbietet. Oder wenn Sie sich umschauen, finden Sie Gutscheine oder Rabatte wie unseren NordVPN-Gutschein.

Ist ein VPN sicher für Bankgeschäfte?

Solange Sie wissen, was Sie tun, ist ein VPN beim Banking absolut sicher. Normalerweise kann die VPN-Nutzung nur Ihre Online-Sicherheit verbessern, und wer möchte nicht eine zusätzliche Sicherheitsebene beim Umgang mit Ihren Finanzinformationen? 

  • Das einzige Problem, auf das Sie stoßen könnten, ist das Sicherheitssystem der Bank, insbesondere wenn Sie über einen Server in einem anderen Land mit dem VPN verbunden sind. Dies würde sich als verdächtige Aktivität zeigen und könnte im System der Bank markiert werden. 
  • Dies könnte dazu führen, dass Ihr Konto vorübergehend gesperrt wird. Wenn Sie sich jedoch mit einem Server in Ihrem allgemeinen Bereich verbinden, kann die zusätzliche Verschlüsselung Ihre Online-Sicherheit erheblich steigern. Wir raten Ihnen, keines von zu verwenden die billigsten VPNs.

Kann sich ein VPN mit einem anderen VPN verbinden?

Ja, Sie können mehr als ein VPN gleichzeitig verwenden, aber es ist ein komplizierter Prozess, der nicht durchgeführt werden sollte, es sei denn, Sie sind ein technisch versierter Mensch. Es sollte jedoch beachtet werden, dass es zwar möglich ist, zwei VPNs zusammen zu betreiben, dies jedoch wirklich nicht notwendig ist und keinen großen Vorteil bietet, insbesondere wenn man den Arbeitsaufwand bedenkt. 

  • Wenn Sie zwei VPNs verwenden, wird wahrscheinlich eines eine Verbindung herstellen, während das zweite einen Routingfehler anzeigt. Die beiden Dienste werden sich dann gegenseitig bekämpfen, bis einer die Führung übernimmt. Das wäre dann der einzige, der läuft. 
  • Der beste Weg, um zwei VPNs zusammenarbeiten zu lassen, besteht darin, eines auf Ihrem Betriebssystem einzurichten, während ein anderes auf einer virtuellen Maschine ausgeführt wird. Dazu müsste die virtuelle Maschine mit hinzugefügtem OpenVPN installiert werden.

Sie würden dann das System auf der virtuellen Maschine verwenden, um zwei Tunnel zu verbinden. Dadurch wird Ihre IP-Adresse durch den ersten Computer geleitet, bevor sie durch die virtuelle Maschine geleitet wird. Es sollte auch beachtet werden, dass dies Ihre Geschwindigkeit erheblich verlangsamt. Wenn Sie Ihre Sicherheit verdoppeln möchten, empfehlen wir Ihnen, das TOR-Netzwerk zu verwenden, während Sie mit einem VPN verbunden sind.

Wie viele eindeutige IP-Adressen und Standorte kann ein VPN bieten?

Jedes VPN hat eine andere Anzahl von IP-Adressen und Standorten, mit denen Sie sich verbinden können. Dies ist eine der Funktionen, die Sie berücksichtigen sollten, wenn Sie sich für das beste VPN für Ihren persönlichen und geschäftlichen Gebrauch entscheiden. So etwas wie VyprVPN hat zum Beispiel 300.000 IP-Adressen, aber das wird nicht bei jedem Dienst, den Sie sich ansehen, gleich sein. Möchten Sie mehr erfahren? Dann lies unser Leitfaden darüber, was ein VPN ist.

Kann die Polizei ein VPN verfolgen?

Die Polizei kann ein VPN nicht verfolgen, solange der Dienst keine Protokolldateien führt. Aus diesem Grund ist es so wichtig, die Protokollierungsrichtlinie Ihres gewählten VPNs zu überprüfen. Jeder Anbieter wird sagen, dass er keine Protokolle führt. Aber das stimmt nicht immer. Sie müssen die Datenschutzrichtlinie des Dienstes überprüfen, um die wahre Geschichte zu sehen. Protokolle zeigen die IP-Adressen, mit denen Sie während der Verwendung des VPN verbunden waren. Es ist dann eine einfache Sache für die Polizei oder andere Strafverfolgungsbehörden, die Punkte zu verbinden und festzustellen, wer diese IP verwendet hat.

Tags: Keine Tags

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *